Wernigerode (ige) l Zur sechsten Station des Landescups haben auch wieder mehrere Läufer aus dem Harzkreis um Punkte für die Gesamtwertung gekämpft. Der Köthener Citylauf, der mit seiner zehnten Auflage ein Jubiläum feierte, bot den Startern eine perfekt organsierte und stimmungsvolle Veranstaltung.

Die rund 110 Teilnehmer der beiden Strecken über 5 und 10 Kilometer mussten ihre Runden zum Freitagabend Mitten durch die City von Köthen drehen. Einmal mehr überzeugte Thomas Baldovski vom SV Lok Blankenburg, der als Gesamtachter der 10 km-Strecke in 39:04 min die Wertung seiner Altersklasse M55 anführte. Mit seinem sechsten Sieg in Folge bei den Landescup-Läufen baute der Lok-Athlet die Führung in seiner Altersklasse weiter aus. Beim siebten Landescup-Lauf, der am 7. Juni in Magdeburg stattfindet, wird der Blankenburger pausieren, da er beim zeitgleich angesetzten 12. Europa Marathon in Görlitz an den Start geht.

Einen weiteren Altersklassen-Sieg feierte Lutz Schindler in 49:15 min in der M 65. Zweiter wurde sein Vereinskollege Karl-Heinz-Hartmann (beide Eintracht Halberstadt) in 53:31 min, der kurz vor Lothar Ahrens ins Ziel kam. Der dritte Läufer des Eintracht-Trios wurde in 53:31 min Zweiter der M70. Egon Dehmel vom Harzer Leichtathletik-Club 2006, lief in 1:09:05 h auf Rang zwei der M75, Willi Plettner (LG Osterwieck), musste aus gesundheitlichen Gründen aufgeben.

Im 5-km-Lauf erzielte Ruth Heise (Eintracht Halberstadt) in einer Zeit von 27:46 min in ihrer Altersklasse W65 ebenso den ersten Platz, wie Vereinskameradin Roswitha Ahrens in der W 70 (28:44 min).