Halberstadt (bkr). In der Sporthalle des Halberstädter Freizeit- und Sportzentrums (FSZ) "Am Sommerbad" wurde zum elften Mal der Hasseröder Fußball-Cup vergeben.

Am diesjährigen Turnier nahmen sechs Mannschaften teil. Im Modus "Jeder gegen Jeden" gewann die Sportgruppe Brandt aus Halberstadt mit drei Siegen und zwei Unentschieden und einem Torverhältnis von 14:7 überlegen den Siegercup. Die folgenden vier Mannschaften hatten alle sieben Punkte auf ihrem Konto. So entschied das Torverhältnis über die weitere Reihenfolge. Platz zwei sicherte sich das Team vom VfB Germania (16:13) vor dem SV Hausberg (10:9), dem Team des FSZ (9:8) und dem SV Fortuna Halberstadt (13:13). Die Fußballer von Eintracht Befer belegten den sechsten Platz.

Eine eindrucksvolle spielerische Leistung auf dem Hallenparkett zeigte Jörg Schärlatzek. Er wurde als bester Spieler ausgezeichnet. Stefan Wloch erhielt die Ehrung als bester Torhüter. Nach der Siegerehrung gab es dann ein gemütliches Beisammensein in "Boris´ Wohnzimmer".