Silstedt (jha/ige). Im einzigen Nachholspiel der Fußball-Harzliga, Staffel 3, unterlag der MTV Germania Silstedt im Stadtderby Germania Wernigerode II mit 0:1.

Im ersten Spielabschnitt hatten die Wernigeröder leichte Vorteile im Mittelfeld, den die Silstedter durch kämpferischen Einsatz wettmachten. Für beide Mannschaften ergaben sich zahlreiche gute Torchancen, die beste Möglichkeit hatte die Germania-Reserve mit einem 20-m- Freistoß an die Latte.

In der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild, die besseren Chancen lagen aber nun auf Seiten der Silstedter. Zweimal rettete der Pfosten für die Wernigeröder. Der Siegtreffer für die favorisierten Gäste fiel in der 52. Minute durch Felix Gasch. Schiedsrichter Titze aus Benneckenstein hatte das faire Spiel jederzeit im Griff.