Sargstedt (bkr). Das Luftgewehrschießen um den Sarg-stedter Warthe-Wanderpokal" findet am Sonnabend, dem 19. März, statt. Veranstalter ist der Schützenverein Sargstedt. Die elfte Auflage wird ab 14 Uhr im Schützenhaus des SV Sargstedt, Kurze Straße 1, geschossen. Ein Vorschießen ist auch freitags ab 19 Uhr möglich.

Meldungen sind ab sofort erwünscht und an Frank Richter, Telefon (0 39 41) 66 31 82, zu richten. 20 Schuss kommen bei diesem Wettkampf in die Wertung. Eine Mannschaft besteht aus drei Schützen/Schützinnen. Es wird in der Disziplin stehend frei klassenoffen von den Schülern bis Senioren und in der Disziplin stehend Auflage von der Altersklasse bis zu den Senioren geschossen. Waffen und Munition stellt jeder Schütze selbst.

Das Startgeld beträgt pro Mannschaft 12 Euro und ist am Starttag zu zahlen. Die Siegerehrung findet etwa 30 Minuten nach Wettkampfende statt. Die beiden besten Mannschaften (frei und Auflage) erhalten jeweils einen Wanderpokal und einen Siegerpokal. Für die Zweit- und Drittplatzierten gibt es Urkunden und Klein- pokale. Pokalverteidiger sind bei diesem Schießen die SG Schlanstedt (frei) und der SV Halberstadt (Auflage).