Wernigerode (ige). Die weite Reise nach Gardelegen hat sich für die C-Juniorinnen vom MSV Wernigerode gelohnt. Die Fußballmädchen aus dem Harz übernahmen beim dritten Turnier mit drei Siegen die Tabellenspitze der Landesliga.

Gleich im Auftaktspiel trafen die MSV-Mädchen auf den bisherigen Tabellenführer Magdeburger FFC. Sophie Olschewski traf nach Pass von Vivien am Ende zur Führung, den Treffer zum 2:0-Endstand erzielt Vivien am Ende selbst. Auch in den Spielen gegen den Gastgeber SSV 80 Gardelegen und den SV Dessau 05 blieb der MSV siegreich, Sophie Olschewski erzielte jeweils den spielentscheidenden Treffer zum 1:0-Erfolg. Leider trat mit dem VfB Sangerhausen erneut eine Mannschaft nicht an, die angeführten Gründe (zu weite Anfahrt) zeugen nicht gerade von Fairness gegenüber den anderen Mannschaften.

MSV Wernigerode: Grundmann - Böhme, Schumann, Eilers, Manger, Olschewski, am Ende, Mira Lorenzen-Fischer, Maren Lorenzen-Fischer, Krüger.

Turnierstatistik

Ergebnisse: Magdeburger FFC - MSV Wernigerode 0:2 (Sophie Olschewski, Vivien am Ende), SSV 80 Gardelegen - SV Dessau 05 2:0, VfB Sangerhausen - SV Merseburg 99 0:3-Wertung, MSV Wernigerode - Gardelegen 1:0 (Olschewski), Magdeburger FFC - Merseburg 0:0, SV Dessau - Sangerhausen 3:0-Wertung, Wernigerode - Dessau 1:0 (Olschewski), Gardelegen - Merseburg 2:5, Magdeburg - Sangerhausen 3:0-Wertung.

Tabelle:

1.MSV Wernigerode921:721

2.Magdeburger FFC915:418

3.SSV 80 Gardelegen919:1114

4.Sv Dessau 05914:1013

5.SV Merseburg 99914:1311

6.VfB Sangerhausen98:276

7.SV Fortuna Brücken92:153