Auf der Regionalmeisterschaft Ost des Cheerleading und Cheerdance Verbandes Deutschland starteten die Cheerleader des Wernigeröder SV Rot-Weiß, die Dymatix, erfolgreich in die Meisterschaftssaison 2011.

Wernigerode (hbu). In diesem Jahr starteten nur einige der 50 Cheerleader der Abteilung. Zum einen stellten sich die Jüngsten der Abteilung, die Peewees, der Konkurrenz aus Ostdeutschland und zum anderen fünf Jungen und Mädchen der Seniors, die sich in der Kategorie Groupstunt der Jury zeigten.

Seit Anfang des Jahres wurde an den Programmen trainiert. Dabei waren drei Monate Vorbereitung sehr wenig Zeit. Dennoch nahmen alle Trainer, Mitglieder und Eltern die Herausforderung an. Schließlich ist die erste Teilnahme im letzten Jahr in guter Erinnerung geblieben. "Für die Kinder ist es ein tolles Erlebnis und eine super Erfahrung", so der Tenor aller Eltern.

Für die 14 Mädchen im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren galt es, ein Programm von zweieinhalb Minuten mit turnerischen, tänzerischen sowie akrobatischen Elementen einzustudieren. Am Ende reichte es für den achten Platz. Trainer, Eltern und die Mädchen waren sich dennoch einig, dass sich die Peewees im Vergleich zum Vorjahr erheblich gesteigert haben. Dies bestätigte auch die Wertung der Jury. So erhielten die Dymatix-Peewees mehr Punkte als im Vorjahr und konnten im deutschlandweiten Vergleich mehr Teams hinter sich lassen. Noch auf der Rücktour äußerten die Mädchen, dass sie sich schon auf die nächste Meisterschaft im Juni freuen.

Der Groupstunt der Abteilung hatte noch weniger Vorbereitungszeit und es gab einige personelle Veränderungen. Eine neue Zusammensetzung bedeutet auch immer, erneut von vorn beginnen zu müssen. Es galt sich aufeinander einzustellen und bereits bekannte Fertigkeiten neu zu lernen und zu perfektionieren. Im Gruppenkunststück (Groupstunt) selbst werden nur Stunts und Würfe gezeigt und es bleibt lediglich eine Minute vor der Jury, um das Eingeübte perfekt zu präsentieren. Am Ende steigerte sich der Groupstunt im Vergleich zum Vorjahr in der Wertung. Für den Coed Groupstunt (Schülerinnen) der Dymatix war es die erste Meisterschaft 2011 und es sollen noch einige folgen. Parallel zu den Peewees und dem Groupstunt trainiert auch das Meisterschaftsteam der Dymatix für den ersten Wettkampf.

Die Abteilung bedankt sich bei allen Unterstützern und Spendern wie Toms Fahrschule, Helco Trans GmbH und dem Offenen Kanal Wernigerode. Darüber hinaus bittet die Abteilung alle Volksstimme-Leser und Wernigeröder um ihre Stimme. Unter www.duhastdiemacht.de nehmen die Dymatix-Cheerleader an einem Wettbewerb teil und brauchen die Unterstützung ihrer Fans. Wer das Team aktiv unterstützen möchte, kann zudem Mitglied in einem der drei Teams werden. Alle Infos: www.cheerleading-wernigerode.de.