Nach den Erfolgen beim Kinderpokal in Rostock haben die jüngsten Flossenschwimmer des Tauchclub Harz auch bei den Deutschen Kindermeisterschaften in Riese groß auf- getrumpft. Mit acht Goldmedaillen stellten die Wernigeröder den erfolgreichsten Verein.

Wernigerode. Die 21. Deutschen Kindermeisterschaften im Finswimming waren für die Starter des TC Harz der Höhepunkt einer langen und erfolgreichen Saison. Die Schwimmhalle am Riesaer Sportzentrum war durch den Ausrichter bestens auf die Titelkämpfe vorbereitet worden. Diesen guten Eindruck bestätigten die Gastgeber mit einer perfekt organisierten Veranstaltung. In 14 Wettkämpfen wetteiferten 125 Sportler aus 27 Vereinen aus dem gesamten Bundesgebiet um die Medaillen, wobei die Wernigeröder Mannschaft mit neun Startern vergleichsweise klein ausfiel.

Doch schon die ersten Starts der Sportler des TC Harz wurden mit Edelmetall belohnt - und dieser sehr erfreuliche Trend setzte sich bis zum Ende der Wettkämpfe fort. Insgesamt acht Gold-, sieben Silber- und drei Bronzemedaillen erschwammen sich die Harzer und standen damit im Medaillenspiegel ganz oben. Erfolgreichste Sportler des TC Harz waren mit jeweils drei Gold- und einer Silbermedaille Dominique Mäter und Malte Schüler. Den beiden ganz dicht auf den Fersen war Jan-Oliver Erdmann mit zwei Gold-, zwei Silber- und einer Bronzemedaille. Und auch der jüngste Starter, Noah Dalichow, fischte einmal Silber und zweimal Bronze aus dem Becken. Christian Lippold wurde über die 200 m Finswimming Deutscher Vizemeister. Die vier älteren Jungen rundeten ihre Erfolgsbilanz mit einem Silberrang in der 4 x 100m Staffel im Flossenschwimmen ab.

Bei dem Mädchen reichte es zwar in diesem Jahr noch nicht zu einem Medaillengewinn, Ulrike Becker, Ilva Bachmann, Pauline Wesche und Joanna Schiller überzeugten dennoch mit zahlreichen persönliche Bestleistungen und vorderen Platzierungen. Dies freute die Trainer umso mehr, da einige dieser Sportler erst seit wenigen Wochen das anspruchsvolle Finswimming betreiben.

Die jüngsten Flossenschwimmer und Trainer des TC Harz bedanken sich an dieser Stelle ganz besonders bei Johanna Koch und Magret Herbsleb für das tolle Engagement als Kampfrichter.

Bilder