Wernigerode (ige). Zum Abschluss der Hallenturnierserie im Tenniscenter Waldmühle lud der Wernigeröder TV Waldmühle seine Stammgäste zum "Winter-Kehraus" ein. Vier Senioren-Doppel wetteiferten im Modus jeder gegen jeden um den Siegerpokal.

Der erste Platz ging dabei etwas überraschend an das älteste Duo im Starterfeld, Lothar Nitschke und Hans-Werner Hinze. Die beiden Routiniers überzeugten im Turnierverlauf mit der besten Taktik und glichen somit die läuferischen Vorteile ihrer jüngeren Konkurrenten aus. Im entscheidenden Spiel behielten Nitschke/Hinze gegen Michael Baumgarten und Thomas Seidel vom TC Wernigerode mit 9:8 die Oberhand. Die anderen beiden Spiele hatte das Siegerdoppel gegen Klaus Hlavaty und Hans-Joachim Bonse (9:2) sowie Walter Rosenfeld und Conny Scharfenberg (9:7) souverän gewonnen.

Das zweitplatzierte Doppel, Michael Baumgarten/Thomas Seidel, hatte seine Partien im Vorfeld gegen Hlavaty/Bonse und Rosenfeld/Scharfenberg noch deutlicher mit 9:2 bzw. 9:0 zu seinen Gunsten entschieden. Den Bronzerang sicherten sich Walter Rosenfeld und Conny Scharfenberg durch einen 9:6-Erfolg im abschließenden Turnierspiel gegen die Kombination Hlavanty/Bonse.

@LeoSpo_HB-TT_Tab_Std:Turnierendstand:

@LeoSpo_HB-TT_Tab_Std:1.Nitschke/Hinze327:176:0

2.Baumgarten/Seidel326:114:2

3.Rosenfeld/Scharfenberg316:242:4

4.Hlavaty/Bonse310:270:6