Ein tolles Jubiläum hat der Brockenlaufverein Ilsenburg bei seinem 30. Ilsetal-Osterlauf gefeiert. Ein neuer Teilnehmerrekord und hervorragende Siegerzeiten sorgten bei herrlichem Sonnenschein für tolle Stimmung auf dem Ilsenburger Marktplatz.

Ilsenburg. Stolze 340 Läufer nahmen die drei verschiedenen Strecken zur Jubiläumsauflage in Angriff. Vor allem die 16,5-km-Strecke mit ihrem steilen Anstieg durch das Tänntal hinauf zur Plessenburg stellt ein gutes Training für den Brockenlauf im Herbst dar. Thomas Kühlmann vom NSV Wernigerode setzte sich frühzeitig von der Konkurrenz ab und lief in 59:59 min einen überlegenen Sieg vor dem Lokalmatadoren Eike Eyermann heraus. Bei den Frauen gewann "Seriensiegerin" Diana Lehmann aus Potsdam (1:09:25 h) in ebenso souveräner Manier.

Knapper war die Entscheidung im 8,7-km-Lauf der Damen, Antje Damrau vom NSV Wernigerode erreichte vier Sekunden hinter Anja Kretschmer das Ziel. Yvonne Brandecker (HGL) wurde Dritte. Bei den Männer gab es einen Dreifach-Erfolg der Harzer: Alexaner Pusch (VfB Germania Halberstadt) siegte vor Matthias Göbel (NSV) und Vereinskamerad Danilo Reiche.

Bei den jüngsten Läufern des 1,7-km-Schnupperlaufs siegte Hannes Kabel aus Sangerhausen, Hans Matthes vom SV Lok Blankenburg wurde Dritter. Im Mädchenklassement siegte Lea Gleichmann (NSV) nach packendem Finish mit einer Sekunde vor der Bad Harzburgerin Lea Ahrens. Sarah-Michelle Palmer (Harz-Gebirgslaufverein) folgte auf dem Bronzerang.

Ein großes Dankeschön richtet der Brockenlaufverein auf an alle Helfer und Sponsoren für die tolle Unterstützung.

Ausführliche Ergebnisliste folgt

Bilder