Blankenburg (ige). Die Nachwuchs-Leichtathleten vom SV Lok Blankenburg haben mit einem Start bei der Bahneröffnung in Aschersleben ihre Form zum frühen Zeitpunkt der Saison getestet. Bei der gut organisierten Veranstaltung des SV Lok Aschersleben waren bei herrlichen Wetter und guten Rahmenbedingungen etwa 260 Athleten aus zehn Vereinen Sachsen-Anhalts und Brandenburg am Start. Während die Schüler ab der Altersklasse 12 in den Einzeldisziplinen starteten, zeigten die Teilnehmer der AK 7 bis 11 ihr Können im Dreikampf.

René Zuber (M15) startete mit drei zweiten Plätzen in die noch junge Bahn-Saison und kam über 100m (13,41 s) und im Weitsprung mit 5,15 m seinen Vorjahresresultaten schon sehr nahe. Beim Kugelstoßen überraschte er mit neuer Bestleistung von 10,48 m. Annika Schüler (W12) lief erstmals 75m in 12,44 s und wurde im Weitsprung Neunte mit 3,46 m. Vereinskamerad Pascal Mende (M12) lief schnelle 11,08 s im 75m-Vorlauf und wurde im Endlauf Vierter in 11,22 s. Im Weitsprung ließ er mit 3,80 m den sechsten Platz folgen.

Im Dreikampf überzeugten alle Blütenstädter, herausragend war Tiffany Louise Leisner (W 9) mit dem Einzelsieg über 50 m in guten 8,47 s und dem ersen Platz im Dreikampf mit 1092 Punkten. Dabei stellte sie mit 28,86 m eine neue persönliche Bestweite im Ballwurf auf, beim Weitsprung erzielte sie 3,46 m. Der jüngste Blankenburger, Frithjof Peters (M8), erzielte mit 9,62s im Sprint, 2,74m (Weitspung) und 23,70m im Ballwurf eine Ausbeute von 621 Punkten und Platz zwe im Dreikampf. Über 50m sprintet er auf Rang drei. Mit 759 Punkten und Platz neun beendete Daniel Arnecke (M9) seinen Dreikampf, auch er stellte mit 25,50 m im Ballwurf eine neue persönliche Bestweite auf. Etwas Pech hatte Henning Peters mit dem undankbaren vierten Platz im Dreikampf der M11. Der Elfjährige holte mit drei persönlichen Bestleistungen über 50m (4,08 s), im Weitsprung (4,08m) und Ballwurf (42,10m) hervorragende 1108 Punkte.

Für Matthias Heede war das Sportfest eine gute Standortbestimmung, der Übungsleiter freute sich über die viele guten Platzierungen und neuen persönlichen Bestleistungen.

Bilder