Halberstadt (bkr). Beim 15. Sparkassen-Stadionfest in Wittenberge absolvierte Christian Busch vom VfB Germania Halberstadt einen sehr guten Wettkampf. In den drei Wurfdisziplinen, Kugelstoßen sowie Diskus- und Speerwerfen, erreichter er jeweils den ersten Platz. Außerdem stellte der Halberstädter zwei neue Stadionrekorde auf.

Trotz schwieriger äußerer Bedingungen, mit zeitweise heftigem Seitenwind, landete der Speer von Busch bei sehr guten 66,31 Metern und verbesserte damit den alten Stadionrekord um knapp drei Meter. Noch deutlicher fiel die Rekordverbesserung beim Diskuswerfen aus. Mit 46,36 Metern steigerte er den Stadionrekord sogar um sechs Meter. Für diese beiden besonderen Leistungen wurde der VfB Athlet vom Bürgermeister der Stadt Wittenberge jeweils mit einem Ehrenpokal geehrt. Beim Kugelstoßwettbewerb reichte die Siegerweite (13,00 m) des Halberstädters zwar nicht für einen Stadionrekord, ist aber dennoch ein respektables Ergebnis.