Halberstadt (bkr). Am morgigen Sonntag haben die Verbandsliga-Handballer vom HT 1861 Halberstadt zum letzten mal in dieser Saison Heimvorteil. In der Sporthalle "Völker- freundschaft" empfangen die HT-Männer um 16.30 Uhr den Tabellenletzten TV Möckern.

"Auch wenn der Letzte bei uns zu Gast ist, wird es für uns kein leichtes Spiel. Wir erwarten wie schon im Hinspiel einen starken Gegner, der uns alles abverlangen wird", so HT-Trainer Jens Porsch. Er muss morgen in dieser Begegnung verletzungsbedingt auf Hack, Quegwer und Aschbrenner verzichten. Dennoch will der Aufsteiger seinen Fans noch einmal eine gute Leistung zeigen und im letzten Heimspiel einen Sieg erringen.

In der Halbzeitpause werden Nachwuchsmannschaften des HT 1861 für ihre guten Platzierungen bei der Meisterschaft ausgezeichnet.