Halberstadt (bkr). Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften Großkaliberpistole und -revolver haben die Sportschützen aus dem Altkreis Halberstadt in Bitterfeld gute Ergebnisse erreicht.

Mit Klaus-Jürgen Rappe (SV Wegeleben) wurde bei den Senioren mit dem Großkaliberrevolver 357 Magnum mit 352 Ringen Landesmeister. Sein Vereinskamerad Martin Kabbe sorgte mit Platz zwei (344 Ringe) für einen Doppelsieg der Bodestädter. Heiko Gallun (340) wurde Vierter, Klaus Kolodzeizik (333) Sechster und Rulf Bobsien (alle SB Harsleben, 237) Vierzehnter. In der Mannschaftswertung belegten die drei Harslebener den vierten Platz (910) und komplettierten damit das gute Abschneiden der Schützen des KSV Halberstadt in dieser Disziplin.

Einen Vizelandesmeister- titel gewannen der SV Wegeleben mit Kabbe, Rappe und Neumann in der Altersklasse (9 mm Para) mit 994 Ringen und die SB Harsleben mit Gallun, Bobsien und Kolodzeizik in der Altersklasse (ACP 45) mit 728 Ringen. Über Bronze kann sich Heiko Gallun freuen, der bei den Senioren mit der Großkaliberpistole ACP 45, 351 Ringe schoss. Weitere Platzierungen stehen unter der Rubrik Schießen.