Ilsenburg (fbo). Der letzte Punktspieltag beschert dem Handball-Verbandsligisten HV Ilsenburg nach langer Zeit mal wieder ein Heimspiel. "Wir mussten in den vergangenen Jahren sonst immer reisen", so Werner Dallmann vom Vorstand. Das Team von Trainer Michael Löwe hat noch Chancen auf den Bronzeplatz, vorausgesetzt ist morgen ein Sieg gegen Solpke/Mieste (17 Uhr, Harzlandhalle). Gleichzeitig dürfen Thale (Dritter) und Gommern (Vierter) nicht punkten. Der HVI hat das Hinspiel in der Westaltmark mit 24:31 verloren, will schon deswegen gewinnen. "Zum Serienabschluss soll schon ein Heimsieg her, auch wenn inzwischen alle das Saisonende herbeisehnen und etwas müde sind", so Dallmann. Vor dem Anpfiff wird Trainer Michael Löwe verabschiedet. Auch Sebastian Melzian sagt "Adieu". Die Bezirksliga-Frauen sollen ebenfalls vor dem Männerspiel für ihren Meistertitel geehrt werden. Hier steht die Verabschiedung von Trainerin Ivonne Stötzner bevor. Bereits um 15.15 Uhr spielt das zweite Männertam.

Abends gibt es zum Abschluss Gegrilltes und Freibier für alle Fans und Zuschauer.