Halberstadt (bkr). Die Mitarbeiter der Sportjugend Harz, Bereich Halberstadt, haben sich wieder fußballerisch betätigt. Das Team um Jürgen Pieper organisierte das "Girls-School-Championsturnier", eine kleine Kreismeisterschaft für Mädchen der 1. bis 4. Klassen. Auf dem DFB-Minispielfeld in Halberstadt spielten Mädchenmannschaften aus den Halberstädter Schulen Anne Frank, Goethe und Diesterweg um den Sieg. Diese Mannschaften werden dort von Jürgen Pieper auch in Fußball-Arbeitsgemeinschaften betreut.

Die Zuschauer konnten sehen, dass den jungen Mädchen das Fußballspielen sehr viel Spaß gemacht hat. Der Funke der FIFA-Weltmeisterschaft der Frauen im Sommer war hier schon übergesprungen. Der Turniersieg ging an das A-Team der Anne-Frank-Schule. Der Präsident des Kreisfachverbandes Fußball Harz, Detlef Rutzen, überreichte bei der Siegerehrung die Pokale, Urkunden und kleine Geschenke. "Die Leistungen konnten sich sehen lassen. Vielleicht findet das eine oder andere Mädchen ja auch irgendwann den Weg in das Trainingszentrum des KFV Harz, wo der Mädchenfußball intensiv gefördert wird", so der KFV-Chef.

Das Siegerteam hat nunmehr die Möglichkeit, bei der Ermittlung des Landesmeisters gegen Mädchenmannschaften aus den anderen 14 Kreisfachverbänden Sachsen-Anhalts anzutreten. Dieses Turniers wird voraussichtlich im Juni ausgetragen. Es kann aber auch sein, dass der Landesmeister am "Tag des Mädchenfußballs", am 2. Juli in Bitterfeld, ermittelt wird.