Vogelsdorf (bkr). Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften Vorderlader/Zentralfeuerpistole des Kreisschützenverbandes Halberstadt trugen sich 92 Sportschützen aus 15 Vereinen in die Teilnehmerlisten ein. bei den Titelkämpfen wurden insgesamt 19 Einzel- und sechs Mannschaftskreismeister ermittelt.

Der Wettkampf hatte bei optimalen äußeren bedingungen ein gutes Niveau. Das wird auch durch drei neuen Kreisrekorde bestätigt. Kreismeister mit neuer Bestmarke wurden Birgit Leopoldt (SGi Vogelsdorf, Perkussionsgewehr) und Martin Kabbe (SV Wegeleben, Perkussionsgewehr) sowie die Mannschaft der Schützen- gesellschaft Dingelstedt (Perkussionspistole). Am erfolgreichsten schnitten bei der Kreismeisterschaft die Schützen der gastgebenden SGi Vogelsdorf ab. Sie gewannen vier Einzel- und zwei Mannschaftstitel. Der SV Halberstadt (3/1), die SB Harsleben (3/1), der SV Wegeleben (3/-), SV Zilly (1/1) und die SG Dardesheim (2/-) trugen sich ebenfalls mehrfach in die Siegerlisten ein. Je einen Titel gewannen der SV Badersleben, die SG Schlanstedt, die SG Dingelstedt und der SV Lüttgenrode. Die beiden besten Einzelschützen waren in Vogelsdorf Uwe Günther (SV Halberstadt) und Martin Kabbe (SV Wegeleben), die jeweils drei Meistertitel errangen.

Der Kreisschützenverband Halberstadt bedankt sich bei der Schützengilde Vogelsdorf für die Organisation und Durchführung der Meisterschaft. Die komplette Ergebnisliste steht im Internet unter www.ksv-hbs.de.