Wolmirstedt (mli/dei) l Die B/C-Juniorinnen des SV Kali Wolmirstedt haben ihr eigenes Hallenfußballturnier für sich entschieden.

Beim 2. Schau-Hair-Pokal boten die Mannschaften sehenswerten und fairen Fußball. Die Spiele wurden von den umsichtigen Schiedsrichtern Heinz Schwarzlose und Rainer Wielinski geleitet. Zuschauer und Verantwortliche wurden mit Toren von der Mittellinie, Treffern per Hackentrick und Direktabnahmen verzaubert.

Beim Eröffnungsspiel des SV Kali und des Haldensleber SC mussten die Beteiligten lange auf Tore warten. In den letzten vier Minuten schossen Dorina Richter (2), Katja Peters, Elena Rudolph und Franziska Schlenker einen 5:0-Sieg her-aus. Im nächsten Spiel der Kali-Mädchen gegen den SSV 80 Gardelegen lagen sie schnell 0:1 in Rückstand, doch diesen Rückstand bogen Dorina Richter, Franziska Schlenker und Elena Rudolph noch in einen 3:1 Sieg um. Beim 3:0 gegen den 1. FC Oebisfelde ließen die Wolmirstedterinnen nichts anbrennen. Die Tore erzielten Johanna Gellert, Elena Rudolph und Dorina Richter. Ein richtig spannendes Spiel erlebten die 100 Zuschauer beim Spiel gegen den TSV Kalbe. Das Spiel lebte vom Tempofußball, es ging hin und her, doch mit viel Glück in der Offensive (Tore: Elena Rudolph, Dorina Richter) und einer bärenstarken Justine Weber im Kali-Gehäuse bescherten Wolmirstedt einen 2:0-Sieg. Im letzten und entscheidenden Spiel gegen den Magdeburger FFC verloren die Wolmirstedterinnen 0:1. Da aber der MFFC gegen Kalbe ebenfalls ein Spiel verloren hatte und Kali die bessere Tordifferenz vorweisen konnte, reckten die Wolmirstedterinnen den Siegerpokal am Ende des Tages selber in die Höhe. Doreen Gellert, Inhaberin des Friseursalon "Schau-Hair", beglückwünschte alle Teilnehmerinnen zum fairen Miteinander und überreichte bei der Siegerehrung die Pokale. Ausgezeichnet wurden Josefine Schernikau (Oebisfelde) als beste Torhüterin und Marie Sophie Hahn als Torschützenkönigen mit neun Treffern.

Die Mannschaften

Kali Wolmirstedt: Justine Weber, Natalie Plate, Franziska Schlenker (2), Johanna Gellert (1), Dorina Richter (5), Lena Höding, Elena Rudolph (4), Katja Peters (1), Joanna Reglinski, Janine Baum, Edda Kremkau

Magdeburger FFC: Maria Neumann, Josefine Willner (1), Alexandra Borm (2), Pauline Floegel, Lisa-Marie Naujoks (2), Lisa Bienert (1), Annie Legier (2), Marie Fischer (1), Jasmin Raab (1), Caroline Massek (1), Michelle Einicke (3)

Kalbe/Milde: Anja Deutsch, Hanna Ritzmann, Friedericke Giese, Laura Rathke, Alina Lindecke (1), Jule Gärtner (3), Lydia Bohnebuck (2), Gina Wernecke (1), Melissa Ulrich (5), Sophie Lehmberg

Gardelegen: Milena Schulze, Romy Binde (1), Tine Schulz (1), Vanessa Prönneke, Viviana Langleist, Isabella Brückner, Marie Sophie Hahn (9), Emely v. Baeks, Emma Charlotte Aßmann (3), Magdalena Müller, Sophie Schran

Haldensleben: Mara Lutter, Anna Lena Schenk (2), Lena Wiesner (1), Celina Bethke (1), Sarah Sophie Wrobel (1), Cassandra Nabel, Sophie Nauthe (2)

Oebisfelde: Josefine Schernikau, Joeann Hadasch (1), Amy Krüger, Josefine Vogel, Melissa Seidel, Laura Nottmeier, Sandy Espig

Ergebnisse

Wolmirstedt - Haldensleben5:0 Gardelegen - Magdeburg1:2 Oebisfelde - Kalbe/Milde0:4 Wolmirstedt - Gardelegen3:1 Haldensleben - Oebisfelde5:1 Magdeburg - Kalbe/Milde0:4 Wolmirstedt - Oebisfelde3:0 Gardelegen - Kalbe/Milde2:2 Haldensleben - Magdeburg1:4 Wolmirstedt - Kalbe/Milde2:0 Magdeburg - Oebisfelde8:0 Haldensleben - Gardelegen0:5 Wolmirstedt - Magdeburg0:1 Haldensleben - Kalbe/Milde1:2 Gardelegen - Oebisfelde5:0

Tabelle (Spiele/Tore/Punkte)

1. SV Kali Wolmirstedt513:212 2. Magdeburger FFC515:612 3. TSV Kalbe/Milde512:510 4. SSV 80 Gardelegen514:77 5. Haldensleber SC57:173 6. 1. FC Oebisfelde51:240