Irxleben (als) l Fußball-Landesligist SV Irxleben hat am Donnerstagabend nach 60-tägiger teilweise witterungsbedingter Winterpause sein erstes Testspiel gegen die U 19 des 1. FC Magdeburg absolviert. Auf dem Nebenplatz der MDCC-Arena kamen die Irxleber zu einem 4:2- (3:9)-Erfolg. Besonders in der ersten Halbzeit zeigten die Irxleber auf dem schneebedeckten Kunstrasenplatz sehenswerte Spielzüge und ließen den Magdeburgern kaum Entfaltungsmöglichkeiten.

Nach einem Pressschlag kam der wiedergenesene Roman Pirsch in Ballbesitz und überlistete den herausstürzenden Torwart zum 0:1 (12.). Nach einem gelungenen Spielzug, der von Sören Schott eingeleitet wurde, legte Tim Ahlemann auf Routinier Virginijus Dapkus ab, der zum 0:2 (24.) einschoss. Die jungen Magdeburger waren von der Spielweise sichtlich beeindruckt und kamen in der ersten Halbzeit nur zur einer nennenswerten Chance.

Nach einem tollen Solo von Sören Schott über 40 Meter wurde er im Strafraum durch ein Foulspiel gebremst. Bei dieser Aktion verletzte sich Schott leicht und musste ausgewechselt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Tim Ahlemann gewohnt sicher zum 0:3-Pausenstand (36.).

Nach der Halbzeitpause nahm Trainer Mirko Sauerbach die vereinbarten Auswechslungen vor, um allen Spielern den Einsatz unter Wettkampfbedingungen zu ermöglichen. Zunächst bestimmten die Gäste das Geschehen weiter. Tim Ahlemann zeigte nach sehenswerter Einzelaktion auch im Abschluss starke Nerven und erzielte das 0:4 (56).

Im Gefühl des klaren Vorsprungs ließ nun die Konzen-tration bei den Irxlebern nach. Das nutzten die Magdeburger durch Tim Kolzenburg und Haberland in der 61. und 78. Minute zu den zwei Gegentoren.

Sowohl der Irxleber Trainer Mirko Sauerbach als auch der Magdeburger Trainer Ronny Thielemann waren sich nach Spielschluss einig , dass es ein gutes und faires Testspiel war. Beide Trainer erkannten aber auch Reserven in ihren Mannschaften, die es in den nächsten Testspielen zu nutzen gilt.

Die Irxleber haben dazu bereits am kommenden Mittwoch um 18.30 Uhr an gleicher Stelle die Gelegenheit dazu. Gegner ist dann die starke Verbandsliga-Mannschaft des 1. FC Magdeburg II.

1. FC Magdeburg U 19: Cichos - Zott, Schaarschmidt, Hinze, Hinrichsmeyer, Michajlov, Fricke (46. Kolzenburg), Baartz (46. Girndt), Haberland, Chahed, Schiller

SV Irxleben: Deumeland (46. Halangk) - Reich (46. Schnitzler), Freisleben, Schott (37. Schüßler), Gerwien, Dapkus (46. Eisinger), Beck (46. Nolle), Hahn, Pirsch, Schulz, Tim Ahlemann

Torfolge: 0:1 Roman Pirsch (12.), 0:2 Virginijus Dapkus (24.), 0:3 Tim Ahlemann (36./Foulstrafstoß), 0:4 Tim Ahlemann (56.), 1:4 Tim Kolzenburg (61.), 2:4 Haberland (78.)

Schiedsrichter: Christian Naujoks - Marcel Hosenthien/Josefin Reinsch