Haldensleben (hba) l Die Hallen-Bezirksmeisterschaften der Altersklassen (AK) U 16 und U 14 in der Leichtathletikhalle des Olympiastützpunktes in Magdeburg haben für den Haldensleber SC acht Medaillen und eine Reihe weiterer guter Platzierungen eingebracht.

Nur einen Tag nach den Landesmeisterschaften musste die U 16 schon wieder in den Wettkampf gehen. Das war für die Mädchen und Jungen schon sehr anstrengend. Dennoch kämpften sich die Aktiven durch diesen Wettkampfstress und dies teils mit ordentlichen Resultaten. So holte sich Ronja Weiß den Hochsprungtitel in der W 14 und sie sah bei ihren 1,40 m doch sehr gut aus. Hinter Ronja kam Julia Kellner zu Silber. Den Weitsprungtitel in der Altersklasse sicherte sich Jennifer Plock mit 4,93 m souverän. Auf Rang vier und fünf folgten mit Julia Kellner und Ronja Weiß weitere HSC-Athletinnen. Zu ihrem Titel beim Weitsprung gewann Jennifer Plock noch zwei Mal Silber über 60 m und in der höheren AK15 über 300 m.

Nach drei Mal Bronze am Vortag gewann Angeline Voß mit der Kugel auch in Magdeburg Bronze. Gewachsenes Leistungsvermögen hat Lena Zimmermann nachgewiesen. In der W 13 gewann sie Silber über 800 m, wurde Vierte beim Weitsprung und Fünfte über 60m. Nach ordentlichen 800m-Läufen gab es den undankbaren vierten Platz über 800 m für Janne Kloß und Fränze Grellmann bei den Zwölfjährigen. Ordentlich ist auch der fünfte Platz von Anna-Lena Metje im Kugelstoßen der W14. Noch immer nicht ganz fit, zog sich Yesse Grabe über 300 m achtbar aus der Affäre. Dies taten auch die Mädchen der 4x100m-Staffel der U 14 mit Leonie Bischoff, Fränze Grellmann, Pauline Weiß und der Quedlinburgerin Eva Hegemann. Sie alle sind erst zwölf Jahre alt. Erheblich zu steigern wusste sich beim Weitsprung der W 12 Leonie Bischoff mit Platz sieben. Sie steht jetzt vor der Vier-Meter-Grenze und wird diese sicher bald überspringen.

Die Meisterschaften waren nur Zwischenstation und Abwechslung im anstrengenden Wintertraining. Die Vorbereitung der Athleten auf die Freiluftsaison steht im Mittelpunkt. Da sind noch nicht alle Aktiven im Soll.

Ergebnisse des Haldensleber SC

W 14, Hoch: 1. Ronja Weiß 1,40 m; 2. Julia Kellner 1,35 m. Weit: 1. Jennifer Plock 4,93 m; 4. Julia Kellner 4,57 m; 5. Ronja Weiß 4,47 m. 60 m: 2. Jennifer Plock 8,40 sec. Kugel: 5. Anna-Lena Metje 8,09 m

W 15, 300 m: 2. Jennifer Plock 44,04 sec. 300 m: 7. Julia Kellner 50,67 sec.

W 13, 800 m: 2. Lena Zimmermann 2:42,61 Min; 8. Sarah Herms 2:57,03 Min; 11. Theresa Staude 3:10,95 Min. Weit: 4. Lena Zimmermann 4,22 m. 60 m: 5. Lena Zimmermann 8,82 sec.

M 13, Kugel: 3. Kevin Herms 8,80 m

W 14, Kugel: 3. Angeline Voß 8,95 m

M 12, 800 m: 4. Janne Martin Kloß 2:44,70 Min. 60m: 8. Janne Martin Kloß 9,30 sec.

W 12, 800 m: 4. Fränze Grellmann 2:46,08 Min; 9. Pauline Weiß 2:58,71 Min. Weit: 7. Leonie Bischoff 3,99 m; 12. Pauline Weiß 3,83 m

M 15, 300 m: 5. Yesse Grabe 45,35 sec.

U 14, 4x100 m: 6. Harz-Börde-Express 61,20 sec. mit Leonie Bischoff, Fränze Grellmann, Pauline Weiß, Eva Hegemann