Samswegen (asc) l Nachdem der Samsweger Sportverein bei den Landesmeisterschaften im Bankdrücken in den letzten Jahren lediglich um die hinteren Plätze mitkämpfen konnte, meldete sich die Mannschaft am vergangenen Wochenende eindrucksvoll zurück. Bei den Mannschaftsmeisterschaften in Genthin gingen die Sportler bereits zum 15. Mal an den Start.

Neben Detlef Götzke, Mario Schulz und Andreas Schreiber konnte die Mannschaft mit Thorsten Krauß und Ronny Stellmacher verstärkt werden. Thorsten Krauß, für den es erst der zweite Wettkampf im Bankdrücken war, schaffte 130kg. Im letzten Versuch scheiterte er knapp an 140kg, konnte aber dennoch 90 Punkte erreichen. Mario Schulz drückte 157,5kg nach oben und erreichte 108 Punkte. Ronny Stellmacher begann mit 140kg und steigerte sich auf 150kg im letzten Versuch. Obwohl er zum ersten Mal an einem Wettkampf teilnahm, konnte er 101 Punkte zum Mannschaftsergebnis beitragen. Andreas Schreiber drückte 190 kg und schaffte damit 117 Punkte. Die 195kg im letzten Versuch waren leider zu schwer.

Zuverlässiger Punktelieferant war wieder einmal Detlef Götzke, der drei gültige Versuche schaffte und mit glatten 200kg, 133 Punkte zum Mannschaftsergebnis beitrug. Die Samsweger erreichten damit 461 Punkte und den zweiten Platz hinter dem VfB Klötze, dessen Sportler 490 Punkte gewertet bekamen. Auf den weiteren Plätzen folgten die Vereine aus Magdeburg, Blankenburg und Tangermünde.

Neben einigen Sportlern der Kraftsportabteilung hatten sich auch die langjährigen Samsweger Gewichthebertrainer Otto Haase und Günther Schliwka auf den Weg nach Genthin gemacht, um die Starter anzufeuern.