Süplingen (red). Gastgeber Grün-Weiß Süplingen hat das Hallenturnier der F-Junioren um den Altmann-Junior-Cup mit dem dritten Platz abgeschlossen. Die Siegerschale geht nach Niederndodeleben.

Zu Gast in der Süplinger Sporthalle waren die Mannschaften aus Bregenstedt, Haldensleben, Niederndodeleben und Bebertal/Nordgermersleben. Während Süplingen einen durchwachsenen Turnierstart mit einem Unentschieden gegen Bregenstedt hinlegte, startete Niederndodeleben überragend mit einem ungefährdeten 5:0 Sieg gegen den HSC in das Turnier. Ein spannendes Spiel bot die Partie zwischen Bebertal/Nordgermerleben und Niederndodeleben, die knapp mit 1:2 endete. Mit einem tollen Spiel gegen den bis dahin ungeschlagenen TSV Niederndodeleben landete Grün-Weiß Süplingen am Ende auf Rang drei. Sieger des erstmalig ausgetragenen Altmann-Junior-Cups wurde am Ende der TSV Niederndodeleben. Alle kleinen Kicker erhielten eine Medaille, der Wanderpokal wurde nach Niederndodeleben entführt. Torschützenkönig wurde Nick Schmitz (Grün-Weiß Süplingen) zum besten Torwart wurde Julian Schollmeier (Haldensleben) gewählt.

"Das war ein großartiges Turnier mit vielen, strahlenden Gesichtern", so der Schirmherr der Veranstaltung, Sven Altmann. "Hier ging keiner als Verlierer vom Platz."

Altmann-Junior-Cup

Tabelle (Spiele/Tore/Punkte)

1. TSV Niederndodel.412: 59

2. TSV Bregenstedt418: 77

3. Grün-Weiß Süplingen411: 67

4. Bebertal/Nordgerm.4 9: 96

5. Haldensleber SC4 1:240