Haldensleben (btw) l In der Ohrelandhalle in Haldensleben haben die 7. Kinder- und Jugendspiele des Landkreises Börde im Gerätturnen stattgefunden. Turnerinnen und Turner des Haldensleber Sportclub, SV Kali Wolmirstedt und Heide Sportverein Colbitz waren dort am Start und konnten das zeigen, was sie sich im vergangenen Jahr in ihren Übungs- und Trainingstunden erarbeitet haben.

Die Wettkampfbestimmungen des Landesturnverbandes Sachsen-Anhalt bildeten die Grundlage der Einteilung der Leistungs- und Altersklassen.

Im weiblichen Bereich wurde in sechs Leistungsklassen um die begehrten Medaillen gekämpft. Die Jungen haben ihren Mehrkampf in fünf Leistungsklassen ausgetragen.

Im Alter von vier bis 16 Jahren waren Sportler am Start. Die jüngsten Turnerinnen waren Greta Bauherr vom Sportverein Kali Wolmirstedt und Lyra Renner vom Haldensleber Sportclub. Sie starteten bei den "Bummiturnern" im Alter von vier Jahren.

Medaillen und Urkunden wurden im Mehrkampf und an den einzelnen Geräten, Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden, vergeben. Erwähnenswert sind die Leistungen von Antonia Vollmann, Anna Friedrichsen, Janne Heusmann und Vivien Müller. Sie erhielten im Mehrkampf und in den Einzelwertungen an den Geräten jeweils eine Medaille.

Ein großes Dankeschön geht an alle ehrenamtlichen Kampfrichterinnen, Übungsleiterinnen und freiwilligen Helfer. Ohne ihre Hilfe wäre die Durchführung solcher Turnwettkampfes nicht möglich.

Die Ergebnisliste (jeweils die drei Besten) zu den Kinder- und Jugendspielen findet sich in der Spalte rechts.