Irxleben (cme) l Vor einer schwierigen Aufgabe steht heute der Fußball-Landesligist SV Irxleben. Die Mannschaft von Steffen Rau gastiert beim Tabellendritten Germania Halberstadt II. In den vergangenen fünf Spielen gelang dem SVI nur ein Sieg. "Klar, das Selbstvertrauen ist nach den letzten Ergebnissen nicht das beste. Doch das kommt ja nicht völlig überraschend. Wir müssen mühsam unsere Punkte sammeln", erklärt der Coach. Mit Christopher Partsch, Richard Hartmann und Alexander Stocklosa hat Rau wieder mehr Alternativen.

Nach dem 0:1 beim Tabellenletzten Förderstedt geht es für die Germania-Zweite um Wiedergutmachung. "Ich hoffe, die Niederlage kam zum richtigen Zeitpunkt", setzt Trainer Karsten Armes auf eine Reaktion. Gemeinsam mit dem Mannschaftsrat wurde das 0:1 ausgewertet. Wie lange Florian Köhler nach seiner Gelb-Roten Karte gesperrt sein wird, steht noch nicht fest. Da die Regionalligamannschaft spielfrei ist, dürfte ein Großteil dieses Kaders zur Unterstützung gegen die Irxleber dabei sein.