Haldensleben (kda) l Am 11. Januar lud die Laufgruppe Roland aus Haldensleben zur jährlichen Mitgliederversammlung ein, in der nicht nur die kommende Saison geplant, sondern auch das vergangene Laufjahr ausgewertet wurde.

Der Vereinsvorsitzende Uwe Vester berichtete stolz, dass sich die Mitgliederzahl zum Jahresbeginn relativ konstant bei 51 Laufbegeisterten hielt. Insgesamt wurden in 340 Wettkämpfen 4050 Wettkampfkilometer gelaufen, wobei der Elbe-Ohre-Cup bei den Rolandläufern auf größte Beliebtheit stößt. Dort konnten im weiblichen Bereich fünf Mannschaftspunkte und im männlichen Bereich elf Punkte erreicht werden.

Auch im Landescup und bei verschiedenen Laufevents in der näheren und auch ferneren Umgebung war die LG Roland immer wieder verlässlich und mehr oder minder zahlreich vertreten. An den vereinseigenen Veranstaltungen, die teilweise mit Unterstüzung der Stadt Haldensleben und der Leichtathletikabteilung des Haldensleber SC durchgeführt wurden, nahmen gewohnt viele Laufbegeisterte aus nah und fern teil. Dazu zählen der 9. Staffellauf im April 2014, der Rolandlauf im Juni 2014 und der 38. Silvesterkarpfenlauf im Dezember. Diese Veranstaltungen werden auch im Jahr 2015 stattfinden und schon heute feste Termine bei vielen Läufern aus der Umgebung sein.Zum jetzigen Zeitpunkt befinden sich die aktiven Läufer in der Vorbereitung und laufen mit schnellen Schritten auf die Saison 2015 zu. Der erste Test wartet am 8. März in Demker beim ersten EOC-Wertungslauf, wo es neben fünf und zehn Kilometer auch schon die Möglichkeit gibt, die frühe Form über einen Halbmarathon zu prüfen. Jeden Sonntag trifft sich die Laufgruppe Roland im Waldstadion in Haldensleben, um dort ab 9.15 Uhr gemeinsam zu trainieren. Neue Läufer sind herzlich willkommen.