Irxleben (ebo) l Die turnusmäßig einberufene Mitgliederversammlung des SV Irxleben 1919 brachte die erwarteten Ergebnisse. Einstimmig wurde der bis dahin aktuelle amtierende Vorstand wiedergewählt.

Aber zuerst wurden alle Gäste und Mitglieder dieser Veranstaltung begrüßt. Auch die Bürgermeisterin der Gemeinde Hohe Börde, Frau Steffi Trittel, war der Einladung des SVI gefolgt. Die Wahlversammlung begann mit dem Rechenschaftsbericht des Vereinsvorsitzenden Detlef Hopfgarten, dann folgte der Abrechnungsbericht des Schatzmeisters Eckhard Pollmer, sowie die Veröffentlichung der Bilanz der vollzogenen Überprüfung der Finanzen des Vereins durch die Rechnungsprüfer. Alle Tagesordnungspunkte wurden ohne jegliche Beanstandungen und Korrekturen abgearbeitet.

Besonders die Rechnungsprüfer bescheinigten dem dann zu entlastenden alten Vorstand eine korrekte und gewissenhafte Arbeit, an der die nach über 20 Jahren Tätigkeit aus dem Amt scheidende Sachbearbeiterin Annemarie Fechtner einen großen Anteil hatte. Die dann folgende Entlastung des Vorstandes wurde von den anwesenden stimmberechtigten Mitgliedern einstimmig beschlossen.

Nun stand der Wiederwahl nichts mehr im Wege. Da keine alternativen Vorschläge für neue Kandidaten vorlagen, wurde auch der neue Vorstand ohne Gegenstimmen und Enthaltungen in sein Amt gewählt. Die anschließende offene Diskussion fiel eher spartanisch aus, was aber auch heißt, das man mit der Arbeit der gewählten Vertreter zufrieden ist.

Eckhard Pollmer wird SVI-Ehrenmitglied

Dann standen auf der Tagesordnung die Ehrungen für verdiente Mitglieder, die durch jahrzehntelange fakultative Arbeit in ihrer Freizeit sich große Verdienste erworben haben. Eine besondere Ehrung wurde dem Irxleber Urgestein Eckhard Pollmer zu teil. Er wurde unter dem lang anhaltenden Beifall des Auditoriums vom Vereinsvorsitzenden Hopfgarten zum Ehrenmitglied des SV Irxleben ernannt. Seine Verdienste um den Irxleber Sport sind allbekannt und es würde den SVI in dieser Form ohne ihn nicht geben.

Auch wurden die Sportfreundinnen Christine Besecke und Annemarie Fechtner mit der Ehrennadel des Landessportbundes in Bronze ausgezeichnet. Detlef Hopfgarten wurde mit dieser Ehrennadel in Silber bedacht. Diese Auszeichnungen führte der Sportfreund Günter Wielinski als Vertreter des Kreissportbundes durch. Die aktiven Handballer und Übungsleiter Benjamin Heyer und Bernd Radtke erhielten die Ehrennadel des Handballverbandes in Bronze.

Auch wurde an die langjährigen Sponsoren Hermann Besecke (Firma BLK GmbH Irxleben) und Wilfried Matschaß (Beton- und Fassadensanierung MD) gedacht und ihr Engagement mit Ehrenpreisen des SVI gewürdigt.

So endete eine Wahlveranstaltung, die durch die veröffentlichen Bilanzen und Berichte alle Anwesenden positiv in die Zukunft des Vereins blicken lassen. Natürlich benötigt das weiterer kontinuierlicher Arbeit in den Abteilungen und im Vorstand.

Da sei noch ein Zitat des geehrten Eckhard Pollmer zu nennen, der damit das Solidaritätsprinzip innerhalb des Vereins beschwor: "Nur gemeinsam sind wir stark!"