Fußball l Seehausen (cme) Der designierte Aufsteiger in die Landesklasse SV Seehausen rüstet sich für die kommende Saison. Die Mannschaft von Roland Zahn bestätigte den nächsten Neuzugang. Mit Philip Senf kommt nach Ronny Bree ein weiterer Hochkaräter zum SVS. Der 1,80 Meter große Abwehrspieler agierte zuletzt für den Verbandsligisten Preussen Magdeburg. Das Fußballspielen lernte der 21-Jährige in Seehausen, ging in jungen Jahren zum 1. FC Magdeburg und durchlief dort den restlichen Nachwuchsbereich. Aufgrund eines erneuten Kreuzbandrisses kam Senf in dieser Saison nicht zum Einsatz. "Er möchte sich in einer unteren Klasse wieder an sein Niveau herantasten", erklärte Alexander Schröder vom SV Seehausen. Es ist davon auszugehen, dass Senf nicht der letzte Neuzugang in Seehausen gewesen ist. "Wir sind noch in guten Gesprächen mit anderen Spielern", so Schröder.