Süplingen (nfe). Der Tabellenzweite der Fußball-Bördeliga, der SSV Samswegen, hat ersatzgeschwächt bei Grün-Weiß Süplingen 3:2 (1:1) gewonnen.

Allerdings ging es für die Gäste nicht gut los. Bereits in der dritten Minute setzte sich Süplingens Wosahlo außen durch und dessen anschließende mustergültige Flanke verwertete Jacobs per Kopf zum frühen 1:0. Die Gäste kamen nach einer Viertelstunde durch Christian Bühnemann zu ihrer ersten Torchance. Diese wurde anschließend durch einen gefährlichen Freistoß von Wosahlo für die Gastgeber beantwortet. In der 20. Minute stieg Christian Huhle nach einer Ecke am höchsten und wuchtete den Ball per Kopf zum Ausgleich in die Maschen. Erst in der 42. Minute hatte Belwe für die Gäste noch vor der Pause die Chance zur Führung, die er jedoch ungenutzt ließ.

In der 52. Minute leitete ein Süplinger Fehlpass einen Konter der Gäste ein. Der junge Heiko Meinecke bekam den Ball auf rechts, dribbelte kurz und schoss dann den Ball aus 35 Metern unhaltbar ins obere Toreck zur Gästeführung. Ein gedankenschnell ausgeführter Freistoß der Süplinger brachte umgehend den Ausgleich durch Tino Jacobs. In der 75. Minute setzte sich Belwe, wieder nach unnötigem Ballverlust der Süplinger, am rechten Flügel durch. Seine Hereingabe nahm Christian Huhle zunächst mit und verwertete diese anschließend zur 3:2-Gästeführung. Die anschließenden Bemühungen der Gastgeber, doch noch zum Ausgleich zu kommen, blieben ungenutzt. Damit kamen die Samsweger zu einem nicht unverdienten Auswärtssieg und bleiben weiter im Aufstiegsrennen.

Süplingen: Wulff - Münning, Latusseck, Puritz, Döring ( 52. Brandt), Ro. Keilwitz ( 86. Ungefug), B. Müller, Klumpe ( 75. Hilliger), Re. Keilwitz, Wosahlo, Jacobs.

Samswegen: Kleinau - Bühnemann, Meinecke, Henning, Bittkow, Brandt, Briesemeister (78. Stellmacher), Huhle, Belwe, Lemke, Thümler ( 46. Pape).

Tore: 1:0 Jacobs (3.), 1:1 Huhle (20.), 1:2 Meinecke (52.), 2:2 Jacobs (54.), 2:3 Huhle (75.).