Beendorf (agü). Der TTC Beendorf blickt auf eine ausgesprochen erfolgreiche Saison seiner Tischtennismannschaften zurück.

Das Ziel der ersten Männermannschaft hieß vor der Saison 2010/11 ganz klar: Klassenerhalt. Das Abenteuer Bezirksklasse hätte die Mannschaft nie in Angriff nehmen können, wenn es zum Saisonauftakt nicht die drei Neuzugänge Stefan Michalke, Torsten Rieke und Matthias Hoffmann gegeben hätte. Mit diesen Zugewinnen und dem zur Halbserie zusätzlich zur Mannschaft gestoßenen Howik Lasarjan gelang am Ende ein hervorragender fünfter Tabellenplatz mit 19:17 Punkten in der Bezirksklasse Börde. Damit hat sich die Mannschaft um Kapitän Martin John eindrucksvoll in dieser Klasse etabliert und strebt für die kommende Saison mehr als nur den Klassenerhalt an. Sicher wäre es schon ein Erfolg, wenn dieser sichere Mittelfeldplatz behauptet wird. Vielleicht gelingt es dem TTC auch, sich noch weiter vorn in der Tabelle zu platzieren.

Die Mannschaft vervollständigen Jürgen Wölkerling und Dr. Alexander Günther, nicht zu vergessen die bewährten Ersatzspieler Torsten Müller und Ingo Rohde aus der zweiten Mannschaft.