Goldbeck (wse) l Ein "Klassiker" der Fußball-Hallenturniere in der Region geht am kommenden Wochenende in der Sporthalle Goldbeck über die Bühne. Bereits zum 22. Mal wird dort das Turnier der Kreissparkasse Stendal ausgetragen.

Es geht erneut um die Altmarkpokal-Veranstaltung des Geldinstituts. Gewöhnlich findet sie am Sonnabend und Sonntag statt, und absolut nicht anders ist es auch in diesem Jahr.

Am Sonnabend (11. Januar) ab 13 Uhr wird das Best Of Turnier mit insgesamt zehn Mannschaften ausgespielt. Die beiden Vorrundengruppe wurden bereits ausgelost.

Gruppe A:

1. FC Lok Stendal (Titelverteidiger), Kreveser SV, TuS Schwarz-Weiß Bismark, Rot-Weiß Arneburg, SSV Havelwinkel Warnau

Gruppe B:

Saxonia Tangermünde, Blau-Gelb Goldbeck, Möringer SV, Germania Tangerhütte, Medizin Uchtspringe

Verbandsligist Lok Stendal wird sicherlich bereits in der Vorrunde durch Landesligist TuS Bismark und den Kreveser SV in besonderem Maße gefodert werden.

Die erste Partie des Sonnabends bestreiten ab 13 Uhr Lok und Krevese. Danach gibt es die Begegnung Saxonia Tangermünde gegen Blau Gelb Goldbeck. Titelverteidiger ist der 1. FC Lok Stendal. Es werden wieder Siegprämien ausgeschüttet.

Altmarkpokal am 12. Januar

Gruppe A:

SC Sparkasse (Titelverteidiger), Germania Klietz, Viktoria Uenglingen, Blau-Gelb Goldbeck II, SV Grieben

Gruppe B:

SG BSC/Lok Stendal, FSV Havelberg, Kickers Seehausen, Eintracht Walsleben, Osterburger FC