Sachlich, selbstbewusst, vielfältig und leistungsstark - so präsentierte die Vorstandsspitze der SG Einheit Stendal ihren Tennisverein vor der Ende dieses Monats beginnenden Serie 2014.

Stendal l Die SG Einheit aus der Kreisstadt besitzt schlagende Argumente für ihr Selbstbewusstsein. Der derzeit 231 Mitglieder (2013: 227) umfassende Verein aus dem Norden der Kreisstadt wird mit nicht weniger aus 34 Mannschaften (Spitze im Land!) in die Freiluftsaison 2014 gehen. Die wird am Ende dieses Monats, konkret am Sonntag, dem 27. April, beginnen.

So viele Mitglieder wie noch nie bei den Arbeitseinsätzen

Die Plätze bei der SG sind in diesem Jahr, in völligem Gegensatz zum frostigen 2013, bereits ausgesprochen früh präpariert worden. Der wahrlich milde Winter machte das möglich. Außerdem waren bei den Arbeitseinsätzen so viele Vereinsmitglieder bienenfleißig am Werk wie zuvor noch gar nicht. Und so kann schon in der kommenden Woche, konkret ab dem 15. April, im Tennispark trainiert werden. Zwei Tage später steht dort das traditionelle "Osterfeuer" an.

Am 26. April heißt es "Deutschland spielt Tennis". Diese bundesweite Aktion zielt unter anderem darauf ab, für die Sportart zu werben. "Wir sprechen da Interessierte an, die mit Tennis liebäugeln, zu uns zu kommen und es einfach mal zu probieren", so Anke Thiermann, Kassenwartin der SG Einheit.

Verbunden ist dieser Tag mit einem Athletiktest für ausgesprochen junge, eher angehende Tennisspieler des Altersklassen U 8/9. Am 26. April werden an die 20 Kinder aus den altmärkischen Tennisvereinen TV Osterburg, Germania Tangerhütte TC Salzwedel, TC Stendal, Grün-Weiß Gardelegen und vom Gastgeber erwartet, die sich einer Sichtung unterziehen. Thomas Schumacher, die Nummer eins im Herrenbereich von Einheit, wird die Aktion der Kinder leiten.

Im Land Sachsen-Anhalt geschieht das am gleichen Tag noch in Biederitz, Blankenburg und Halle.

In der kommenden Punktspielserie spielen 18 Kinder-und Jugendteams sowie 16 Erwachsenen-Mannschaften für Einheit, etliche in den höchsten Spielklassen. In der Jugendoberliga U 18 weiblich werden die ausgesprochen jungen Jessica Kreutzfeldt und Lea Klinke um Punkte kämpfen. Beide sind aber auch im Feld der Landesoberliga-Damen zu finden (Übersicht unten). Von besonderem Interessse wird auch sein, wie sich die in die höchste Spielklasse aufgestiegenen Herren der SG in der Landesoberliga präsentieren.

Mit Estelle Dammert, Pia Kausch (beide Salzwedel) sowie Leon Kreutzfeldt (Gardelegen) spielen Aktive mit Gastspielgenehmigung bei Einheit,

Aufgebot Herren (LOL): Thomas Schumacher, Martin Holis, Michael Seeber, Ingo Mohme, Carsten Zeihn, Andreas Fester, Stefan Zeihn, Maximilian Pefestorff.

Aufgebot Damen (LOL): Wiebke Habendorf, Jessica Kreutzfeldt, Pia Kausch, Katrin Marscheider, Estelle Dammert, Ricarda Hill, Lea Klinke , Susanne Blankenfeld.

Bilder