Tangermünde l Die männliche A-Jugendmannschaft des KKV Stendal hat am Sonntag bei den Landesmeisterschaften im Bohlekegeln den zweiten Platz beleget. Auf der Bahn in Tangermünde wurde das Team aus der Westaltmark am Ende Dritter.

"Es kann noch der zweite Platz für unser Team werden, mehr ist nicht drin", sagte Jutta Brückner, Abteilungsleiterin Bohlekegeln beim TSV Tangermünde, vor den letzten Startern.

In der Tat. Felix Bünning (TSV Tangermünde) schob auf seiner Heimbahn 888 Holz, so dass das Ostaltmarkteam auf insgesamt 3426 Holz kam. Das reichte zur Silbermedaille. Die Mannschaft aus der westlichen Altmark verfehlte Rang zwei hauchdünn. Am Ende war der Rückstand zu Stendal nur fünf Holz.

Souverän seine Bahn zog der KKV Wittenberg, der auf 3481 Holz kam. Platz vier belegte der KKV Harz mit 3371 Holz.

Für den KKV Stendal schoben: Christopher Oneßeit (ESV Lok Stendal, 861 Holz), Clemens Gürtler (TSV Uchtdorf, 858), Tim Bönsch (Stendaler KC, 819) und Felix Bünning (TSV Tangermünde, 888).

Für den KKV Altmark-West waren am Start: Ronnie Verschure (SV Binde, 837), Richard Albrecht (SV Binde, 863), Robert Bethge (Dannefeld, 852) und Dustin Schulze (SV Binden, 867).