Fußball l Stendal (fko) Der 1. FC Lok Stendal gibt mit Andreas Sommermeyer (29 Jahre), Bryan Giebichenstein (20) und Philipp Grempler (20) drei Neuzugänge zur Saison 2014/2015 bekannt. Sommermeyer (zuletzt Schönebecker SC) soll mit seiner Regionalligaerfahrung (VfB Auerbach) der Mannschaft weitere Stabilität verleihen. Der ambitionierte Torhüter Giebichenstein, der über die Stationen Hallescher FC und 1. FC Magdeburg zum Verbandligisten in Schönebeck gestoßen war, wird den Kampf um die Nachfolge von André Ronneburg, der Lok verlässt, aufnehmen. Schließlich verstärkt mit Philipp Grempler vom Landesligisten TuS Schwarz-Weiß Bismark ein Wunschspieler aus der Region das Stendaler Team.