Fußball l Berkau (ume) Gleich am ersten Spieltag der Fußball-Kreisoberliga hat die KSG Berkau ihre Heimstärke wieder bewiesen, schlug ein starkes Team vom SV Grieben 2:0 (2:0).

"Grieben hatte die reifere Spielanlage und hat uns sehr gut bespielt. Wir waren aber in der ersten Halbzeit gnadenlos effektiv," äußerte sich Berkaus Björn Staschat zu der Begegnung. Die Effektivität hatte einen Namen, und das war Torjäger Andreas Duhm, der sich schon wieder in guter Form präsentierte. Zunächst köpfte er eine Vorlage von Rene Stach zum 1:0 in die Maschen (32.). Fünf Minuten später liefen Konrad Weber und Duhm allein aufs Tor und Letzterer schloss zum 2:0 ab. Auch im zweiten Durchgang blieben die Gäste das bestimmende Team auf dem Rasen, brachten gegen kampfstarke Berkauer kein Tor zu Stande. Am Ende ließen die Gastgeber noch etliche Hochkaräter aus.

Torfolge: 1:0, 2:0 Duhm (32., 37.).