Stendal (psc) l Im Fußball-Kreispokal hat der Kreisligist TuS Sandau die eine Klasse tiefer spielende Griebener Reserve 4:1 in die Schranken gewiesen. Grün-Weiß Staffelde schlug den Ligarivalen Klädener SV II 3:2. Der FC Insel war im Kreisklassenduell 4:2 über Heide Klein Schwechten erfolgreich.

Grün-Weiß Staffelde II - Klädener SV II 3:2 (0:1). In Staffelde gab es einen Pokalkrimi. Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe. Doch zunächst trafen nur die Gäste. ;it einer 1:0-Führung ging Kläden II in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel erhöhte die Thiemann-Elf sogar auf 2:0. Staffelde II rappelte sich auf, verkürzte durch Martin Schischke. Jens Makowski gelang wenig später der Ausgleichstreffer. Es sah dann lange nach einer Verlängerung aus. Doch Stephan Albecht sorgte mit einem schönen Distanzschuss noch für den 3:2-Erfolg der Heimmanschaft.

Torfolge: 0:1, 0:2 1:2 Schischke, 2:2 Makowski, 3:2 St. Albrecht.

SV Grieben II - TuS Sandau 1:4 (1:1). Die Hausherren waren zunächst überlegen. Lohn dafür war das 1:0 von Marvin Konau nach 13 Minuten. Zudem wollte die Heimelf bei einer strittigen Situation im Strafraum einen Elfmeter haben, doch der Pfiff blieb aus. Sandau kam gegen Ende des ersten Durchgangs auf. Eine Minute vor dem Seitenwechsel schaffte Steven Kleinat den Ausgleichstreffer. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit gab es den nächsten Nackenschlag für die Gastgeber.

Roy Moucha markierte für die Gäste das 2:1. Nun war der Wille der Platzherren gebrochen und ihnen gingen so langsam die Kräfte aus. Sandau spielte nun munter auf und Steven Kleinat erhöhte nach knapp einer Stunde auf 3:1. Keine zehn Minuten später stellte Kleinat mit seinem dritten Treffer der Begegnung die Weichen endgültig auf Sieg für Sandau. Von der Henning-Elf gab es nichts mehr zu sehen. Die Gäste aus der ostelbischen Region ließen nichts mehr anbrennen und brachten den Pokalerfolg sicher über die Zeit.

Torfolge: 1:0 Konau (13.), 1:1 Kleinat (44.), 1:2 Moucha (50.), 1:3 Kleinat (59.), 1:4 Kleinat (69.)

FC Insel - Heide Klein Schwechten 4:2 (3:1). Im Duell zweier Kreisklasse-Mannschaften setzte sich der FC Insel mit 4:2 gegen Heide Klein Schwechten durch. Der Gastgeber stand in der Defensive sehr diszipliniert und zeigte einige gute Kombinationen im Spiel nach vorn.

FCI-Coach Andreas Albrecht lobte seine Mannschaft nach dem Schlusspfiff: "Die Jungs haben den Ball gut laufen lassen und auch das Pressing hat mir gefallen. Im Spielaufbau habe ich uns etwas stärker gesehen als unseren Gegner. Alles in allem bin ich stolz auf unsere Mannschaft." Dennoch wäre für die Gäste mehr möglich gewesen, denn die Chancen waren durchaus vorhanden, um mehr als zwei Treffer zu erzielen.

Torfolge: 1:0 C. Alpert (24.), 2:0 M. Alpert (27.), 2:1 Schartau (32.), 3:1 Busch (43.), 4:1 M. Alpert (76.), 4:2 Lüdecke (82.)