Stendal l (hkr/wse) Am vergangegen Sonnabend haben die Sportfreunde der Bosselgruppe in der Hansestadt Stendal ihr Herrenturnier durchgeführt.

Da schon im Vorfeld das Fehlen von verschiedenen Vereinen feststand, wurde mit acht Mannschaften auf vier Bahnen in einer Hin- und Rückrunde gespielt.

Die Eröffnung der Veranstaltung wurde von der Vorsitzenden des Vereins, Christel Haaker, und der Stadträtin Rita Antusch vorgenommen. Danach wurden durch die Sportfreundin Helga Krannich die Materialien für das Turnier übergeben.

Die Sportfreunde von der BSG Paderborn wurden Sieger des Turniers im Jahre 2014, sie verteidigten damit den ersten Platz des Vorjahres, vor den Sportfreunden des BRSG Kyffhäuser. Die Sportfreunde vom BSSV Köthen erreichten Platz drei.

Durch Krankheiten von mehreren Sportfreunden des BRS SV Stendal trat in diesem Jahr nur eine zusammengewürfelte Mannschaft an.

Die Siegerehrung wurde von den Sportfreundinnen und Sportfreunden Christel Haaker, Bärbel Volley und Gerhard Koss vorgenommen.

Jede Mannschaft erhielt eine Urkunde und die ersten drei Platzierten wurden mit einem Pokal und Medallien geehrt. Die Sieger erhielten zusätzlich noch den Wanderpokal.

Die Stendaler Sportfreunde möchten sich bei allen Helfern für die Unterstützung bedanken, die zum Gelingen dieses Turniers beitrugen. Die anwesenden Vereine bedankten sich für ein gut organisiertes Turnier.

BRS SV Stendal: Frank Hallensleben, Günter Pillasch, Andree Wolf, Reinhard Neumann als Mannschaftskapitän.

Abschlusstabelle:

1. BSG Paderborn26:02260:190

2. BRSG Kyffhäuser24:04269:208

3. BSSV Köthen20:08259:256

4. BSV Zeitz11:17248:265

5. BSG Anderten10:18249:266

6. BRS SV Stendal10:18254:267

7. MC 09 Melle07:21232:268

8. BSG Langenhagen04:24232:283

Bilder