Uchtspringe (fko) l Die Vorbereitungen zum 21. Uchtspringer Heidelauf sind fast abgeschlossen.

Anmeldungen zur Teilnahme an der Veranstaltung, die am kommenden Sonntag (14. September 2014) stattfindet, sind noch bis zum 12. September möglich - im Internet unter www.laufgruppe-haeder.de oder per Post beziehungsweise telefonisch bei Udo Wimmer, Carl-Hagenbeck-Straße 31, 39576 Stendal, Telefon (03931/589 58 71). Bei der Anmeldung sind anzugeben: Name, Vorname, Geburtsdatum, Verein oder Wohnort sowie die Streckenlänge.

Zum Heidelauf, der nach der DLV-Altersklasseneinteilung und auch fu¨r den Läufercup des Landkreises Stendal (Teilnahme entscheidend) sowie fu¨r Elbe-Ohre-Cup gewertet wird, kann man u¨ber 6,0 oder u¨ber 12,0 Kilometer starten.

Fu¨r Walker und Wanderer steht die 6,0-Kilometer-Strecke zur Verfu¨gung. Der Rundkurs fu¨hrt durch den Uchtspringer Wald, der je nach Distanz ein oder zwei Mal durchlaufen wird.

Die Zeitmessung erfolgt auf elektronischer Basis. Das heißt: Jeder Teilnehmer erhält einen Transponder, der am Schuh zu befestigen ist. Die Starter geben ihn nach dem Lauf zur Auswertung wieder ab.

Die Startgebu¨hren (einschließlich Verpflegung) betragen fu¨r Erwachsene vier Euro. Fu¨r Jugendliche bis 18 Jahre, Studenten und Lehrlinge werden jeweils zwei Euro fällig. Fu¨r Kinder ist der Lauf kostenlos - auch der Bambini-Lauf, bei dem die Vorschulkinder um 10.30 Uhr etwa 300 Meter um die Wette flitzen können. Die Hauptläufe werden um 11 Uhr gestartet.

Vorbereitet wird die Veranstaltung im Jubiläumsjahr "1894-2014: 120 Jahre Uchtspringe" durch das SALUS-Fachklinikum, den SV Medizin Uchtspringe und den Förderverein Uchtspringe in bewährter Kooperation mit der Stendaler Laufgruppe Haeder, der AOK Sachsen-Anhalt sowie weiteren Partnern.

Bilder