Handball l Osterburg (wse) In der Handball-Nordliga der weiblichen D-Jugend gewann die HSG Osterburg beim SV Oebisfelde mit 18:15 (9:9). Osterburg begann sehr konzentriert und ging mit 2:0 in Führung. Dann aber reagierte Oebisfelde und glich nach sechs Minuten aus, das Spiel wurde immer ausgeglichener. Von der 11. Minute an setzte der SV Oebisfelde die Akzente und ging mit 7:4 in Führung. Osterburg nahm eine Auszeit und kam danach wieder ins Spiel zurück. 9:9 hieß es zur Halbzeitpause. Vor allem die Abspiele am Kreis auf Isabell Bittner und eine wurfstarke Marie Lukas aus der zweiten Reihe sorgten für den Ausgleich. In der zweiten Hälfte lief es diesmal von Beginn an besser. Die HSG setzte sich auf 8:13 (36.) ab. Der zweite Auswärtssieg war damit perfekt. Freude am Ende und eine glücklich Emelie Birk, sie erzielte ihr erstes Nordliga Tor.

Osterburg: Josephine Brychcy -Marie Röhl, Lisa Kiesling (1), Alina Ritter (1), Gina Heidenreich (3), Marie Lukas (7), Emelie Birk(1), Isabell Bittner (6)..