Fußball l Bismark (wse) Die Altmärker vom TuS Bismark (7./13. Punkte) sind im Auswärtsspiel bei der TSG Calbe von der Papierform her der Favorit, denn der Gastgeber befindet sich augenblicklich auf dem 14. Platz (7 Zähler) des Klassements.

Aber: Zuletzt gewannen die Calbenser bei Lok Aschersleben hoch mit 5:1. Das Ergebnis stand übrigens schon kurz vor einer Stunde Spielzeit fest. "Da wird Calbe sicherlich mit breiter Brust gegen uns auflaufen, wir aber sind gewarnt", sagt TuS-Mannschaftskapitän Michael Metzger. Aller Wahrscheinlichkeit können die Altmärker auch in diesem Auswärtsmatch nicht auf die Dienste des angeschlagenen Christoph Grabau zurückgreifen. Der zuvor gesperrte Julian Müller (Gelb/Rot) kann aber wieder mitspielen.