Handball l Schönhausen (ume) Die Handballer von Preussen Schönhausen haben die nächste Runde im Nordcup erreicht. Bei Ligakontrahenten SV Parey gewannen die Ziem, Matzke und Co 40:29.

Die Gastgeber gingen 1:0 in Front. Es sollte aber die einzige Führung im gesamten Match für die Hallenherren bleiben. Danach wendete Schönhausen schnell das Blatt. Zunächst setzten sich die Gäste auf 5:2 ab. Der Vorsprung wurde im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit auf 15:10 ausgebaut. Zur Pause führte Preussen schließlich 18:13.

Nach dem Wechsel ließen die Gäste keinen Zweifel aufkommen, wer als Sieger vom Spielfeld geht. So hieß es schnell 23:17. Die Offensiv von Schönhausen war nun nicht mehr zu bändigen. Beim Stand von 34:24 betrug der Abstand erstmals zehn Tore. Am Ende stand ein klares 40:29. "Es war ein schönes Spiel von unserer Seite und wir haben einiges ausprobiert," sagte Enrico Ziem nach dem Match.

Schönhausen: St. Skirat, Stein - Ziem 1, Th. Matzke 10, M. Matzke 8, Kurth 7, Arndt, Müller 10, Rogemann, Sv. Skirat 3.