Fußball l Arneburg (scf) Einen knappen 2:1 (2:1)-Heimerfolg bejubelte am Sonnabend im Rahmen der Fußball-Landesklasse, Staffel I, der SV Rot-Weiß Arneburg. Die Forstreuter-Elf setzte sich gegen den FSV Heide Letzlingen durch.

Dabei begegneten sich die beiden Tabellennachbarn über weite Strecken auf Augenhöhe. Früh gingen allerdings die Platzherren durch Christopher Bünnig (6.) mit 1:0 in Führung. Heide reagierte mit Wut im Bauch und kam nach etwas mehr als einer halben Stunde durch Christian Palutke zum 1:1-Ausgleich (33.). Doch noch war immer keine Pause. Unmittelbar vor dem Kabinengang schoss Stefan Haupt Arneburg wieder mit 2:1 in Front (44.).

Nach dem Seitenwechsel blieb es ein ausgeglichenes Spiel, in dem allerdings keinem Team ein weiterer Torerfolg gelang. Daher verbuchten die Rot-Weißen nach dem zwar etwas glücklichen, aber verdienten 2:1 die drei Punkte auf eigenem Geläuf und kamen damit bis auf zwei Zähler an den direkten Kontrahenten heran.

SV Rot-Weiß Arneburg: T. Maier - J. Maier, Bünnig, Nix, Wiechmann, Nagel, Pawellek, Haupt (88. D. Blume), Becker, Gralow, Winkelmann.

FSV Heide Letzlingen: Mette - Bens, Benecke, Wernecke, Belling (83. Schürz), Lamprecht, Pawlowsky, F. Schlamann, Saluck, Palutke, Märtens.

Torfolge: 1:0 Christopher Bünnig (6.), 1:1 Christian Palutke (33.), 2:1 Stefan Haupt (44.).