Nachwuchs-Fußball l Haldensleben/Brettin (mlö/ahf) Zielstellung der B-Junioren des TSV Brettin/Roßdorf beim Auswärtsspiel in der Fußball-Landesliga war eigentlich ein Punktgewinn bei der starken Elf des Haldenslebener SC. Mit dem 3:2 (1:1)-Erfolg der Gäste wurden es sogar drei Zähler.

Doch der Gastgeber begann sehr stark und drängte den TSV in die eigene Hälfte. In dieser Drangphase fiel das 1:0 für den HSC (5.). Erst spät kamen die Gäste wieder ins Spiel. Max Müller erzielte zehn Minuten später den Ausgleich und gleichzeitig auch den Halbzeitstand für Brettin/Roßdorf.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Die Heimelf war spielbestimmend, doch die Gästeabwehr stand sicher. Wieder war es Max Müller, der einen Freistoß von der rechten Strafraumgrenze mit viel Gefühl ins Tor beförderte - 2:1 (65.). Direkt im Anschluss erhöhte Nico Peine auf 3:1 für den TSV. Der Gastgeber kam in der Nachspielzeit noch zum 2:3-Anschluss, doch es blieb beim Auswärtssieg der Gäste.

TSV Brettin/Roßdorf: Niklas Temme (41. Noah Gärtner) - Lucas Weinheimer, Colin Held, Thomas Hackbarth, Jeremy Albrecht (41. Ricardo Hackbarth), Luca Lindemann, Brian Löper, Maximilian Müller, Nico Peine (41. Marvin Wahl), Kevin Kuhrts, Maximilian Eckart