Stendal (fko/jhe) l In der Tischtennis-Bezirksklasse Altmark/Börde haben sich der TTC Lok Altmark Stendal II und Chemie Mieste II 7:7 getrennt.

Beide Mannschaften lieferten sich eine spannende Auseinandersetzung, die bereits mit einem 1:1 in den Doppeln losging. Danach wechselten sich beide Mannschaften mit dem Punkte sammeln bis zum 3:3 ab.

Ronny Kolloch (3:0 Patrick Heinrichs) und Ronald Burchard (3:0 Stefan Barth) sorgten mit ihren Siegen für eine 5:3-Führung der TTC-Reserve. Doch die Chemiker konterten sofort.

Heinrichs (3:0 Uwe Stiller) und Hong Pham (3:1 Winfried Leopold) glichen für die Gäste zum 5:5 aus. Es blieb danach weiter spannend und ausgeglichen.

Die letzten beiden Begegnungen wurden jeweils erst im fünften Satz entschieden. Burchard siegte über Pham 3:2. Stendals Reserve führte somit 7:6 und hatten den knappen Sieg schon vor Augen. Miestes Barth war es schließlich, der mit seinem 3:2-Erfolg über Leopold das Unentschieden perfekt machte.

Im Klassement belegt die Miester Reserve den vierten Platz, während der TTC II Fünfter ist.

TTC Lok Stendal II: Kolloch 2,5; Burchard 2,5; Stiller 2; Leopold.

Chemie Mieste II: Brandt 1; Barth 1,5; Heinrichs 3,5; Pham 1.