Arneburg (fko/lsc) l Auf der Arneburger Kegelsportanlage hat die männliche Jugend B ihr vorletztes Turnier um die Kreismeisterschaft im Bohlekegeln ausgetragen.

Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung der Havelberger Sportler heraus, holte sich Sportfreund Alexander Förster mit 629 Holz den verdienten Tagessieg.

Ihm folgen auf den beiden Plätzen, mit nur einem Holz voneinander getrennt, mit 624 beziehungsweise 623 Holz seine Mannschaftskameraden Malte Fromm und Dominik Donau. Nur weitere zwei Holz dahinter platzierte sich der Werbener Sportfreund Emil Eisebitt.

Die Kegler Markus Köhne (Havelberg), Richard Mai (ESV Lok) und Sebastian Schultz (SKC) erzielten ebenfalls noch über Schnittergebnisse.

Der Tagesdurchschnitt in Arneburg lag mit 601 Holz nur sehr knapp über dem 600er-Schnitt.

TAGESWERTUNG:

1.Alexander Förster(SV 90 Havelberg) 629 Holz / 25 Pkt.

2.Malte Fromm(SV 90 Havelberg) 624 Holz / 24 Pkt.

3.Dominik Donau(SV 90 Havelberg) 623 Holz / 23 Pkt.

4.Emil Eisebitt(SV Rot-Weiß Werben)621 Holz / 22 Pkt.

5.Markus Köhne(SV 90 Havelberg)

609 Holz / 21 Pkt.

6.Richard Mai(ESV Lok Stendal) 605 Holz / 20 Pkt.

7.Sebastian Schultz(Stendaler KC) 604 Holz / 19 Pkt.

8.Hendrik Horn(Stendaler KC) 598 Holz / 18 Pkt.

9.Tobias Kentel(Stendaler KC) 592 Holz / 17 Pkt.

10.Tobias Warschau(ESV Lok Stendal) 579 Holz / 16 Pkt.

11.Niklas Kentel(Stendaler KC) 578 Holz / 15 Pkt.

12.Julian Zimmermann(SV Blau-Gelb 21 Goldbeck)555 Holz / 14 Pkt.

In der Gesamtwertung verteidigte nach diesem Turnier Tobias Kentel von Stendaler KC mit 90 Punkten gerade noch seine Führung. Mit 89 Punkten folgt Markus Köhne von SV 90 Havelberg. Platz drei und vier tauschten Dominik Donau aus Havelberg und Sebastian Schultz vom SKC mit 84 beziehungsweise 82 Punkten.

Einen beziehungsweise 1,5 Punkte dahinter liegen Richard Mai (Lok Stendal), Malte Fromm (Havelberg) und Emil Eisenbitt (Werben).

Gemeinsam mit dem Tagessieger Alexander Förster, der ein Turnier weniger gespielt hat, können diese Sportler die Gesamtwertung am letzten Spieltag um die Kreismeisterschaften noch gehörig durcheinander bringen.

An diesem Tag werden "die Karten neu gemischt", denn bekanntlich fließen die besten vier Turnierergebnisse (bei einem möglichen Streichwert) in die Gesamtwertung ein.

Für Spannung ist jedenfalls gesorgt

GESAMTWERTUNG (nach 4 Turnieren):

1.Tobias Kentel(Stendaler KC)90 Pkt.

2.Markus Köhne(SV 90 Havelberg)89 Pkt.

3.Dominik Donau(SV 90 Havelberg)84 Pkt.

4.Sebastian Schultz(Stendaler KC)82 Pkt.

5.Richard Mai(ESV Lok Stendal)81 Pkt.

6.Malte Fromm(SV 90 Havelberg)81 Pkt.

7.Emil Eisebitt(RW Werben)80,5 Pkt.

8.Alexander Förster(Havelberg)70 Pkt.

9.Tobias Warschau(ESV Lok Stendal)67 Pkt.

10.Niklas Kentel(Stendaler KC)66,5 Pkt.

11.Hendrik Horn(Stendaler KC)64 Pkt.

12.Paul Henze(FSV Demker)53 Pkt.

13.Julian Zimmermann( Goldbeck)41 Pkt.

Das entscheidende fünfte und letzte Turnier wird am Nikolaustag, den 6. Dezember 2014, auf der Stendaler Lok-Bahn am Südwall 60 ausgetragen. Dann werden der Kreismeister und die Platzierten in der Rolandstadt geehrt.