Enorm gute Stimmung herrscht wenige Wochen vor den Festtagen bei den Handballmännern des HV Lok Stendal. Sie haben nicht zuletzt durch ihren 37:30-Heimsieg am vergangenen Wochenende gegen den Barleber HV ihre Spitzenposition in der 1. Nordliga untermauert.

Stendal l 20 Punktspiele hat jede der elf in der 1. Nordliga integrierten Teams in der Serie zu bestreiten. Die meisten Mannschaften stehen derzeit bei neun Partien.

Der HV Lok Stendal mit dem Trainerduo Jörg Schulze/Frank Ziekau hat ebenfalls neun Spiele bestritten und acht davon gewonnen. Gegen Fortschritt Burg gab es daheim allerdings eine bittere 30:33-Niederlage.

Dennoch belegen die Altmärker derzeit mit 16:2 Punkten souverän den ersten Tabellenplatz. Sie sind gegenüber den Vorserien ausgeglichener geworden.

Dazu trägt sicherlich bei, dass der Mannschaftskader ein ausgesprochen großer geworden ist. Das geschah unter anderem durch die Rückkehr einiger zuvor verletzter Spieler. Nicht zuletzt aber auch dadurch, dass mit Kai Stephan, Elis Tembe und Tim Krähe ein ausgesprochen junges Trio erfolgreich ins Männerteam integriert werden konnte. Das ist auch ein Beleg für zweifellos gute Nachwuchsarbeit (im männlichen Bereich) beim HV Lok.

Wenn man die Heimspiele des HV Lok besucht, dann kommt man nicht umhin, einen dritten Faktor für das Stimmungshoch hinzuzufügen. Da geht es wie bei einem Familiennachmittag zu. Die Ränge werden immer voller, Schönhausens und Osterburgs Teams sind zum Teil in Mannschaftsstärke zum Zuschauen vor Ort.

Für Höhepunkte neben dem gebotenen attraktiven Handballsport sorgen zweifellos die Moderatoren Wilfried Schumann und Renato Ramelow. Die Ansagen zum sportlichen Geschehen sind sachlich und fair, dazu ein wenig laut. Die eingespielten Musikfetzen aber sind zum Teil der absolute Knaller.

Bei den letzten beiden Heimspielen wurde ein gerockter, immer schneller werdender griechischer Tsirtaki eingesetzt. Da ging in der Halle die Luzie ab. Einige wollten gar nicht mehr aufhören zu klatschen. Der aktuelle Tabellenstand sieht so aus:

@LeoSpo_HB-TT_Tab_Auf:1.HV Lok Stendal9251:21616:2

@LeoSpo_HB-TT_Tab_Std:2.Fortschritt Burg10264:22514:6

3.MSV 908202:18610:6

4.BSV 93 MD III9252:23710:8

5.VfB Klötze9218:21610:8

6.Barleber HC9269:27510:8

7.MTV Weferlingen9242:2388:10

8.HSV Haldensleben II9249:2608:10

9.SG Neuferchau/K.9210:2556:12

10.Post Magdeburg II9227:2554:14

@LeoSpo_HB-TT_Tab_Ab:11.Möckeraner TV10225:2464:16