Seehausen l In der Sachsen-Anhalt-Liga der männlichen A-Jugend hat die Mannschaft der SG Seehausen daheim gegen den SV Irxleben knapp mit 24:25 verloren.

Die Altmärker fanden nicht gut in diese Begegnung. Sie machten zu viele Fehler in ihren Angriffsbemühungen und überließen so dem Kontrahenten bereits in der ersten Halbzeit teilweise klare Führungen (4:8, 8:13).

Hinzu kam, dass Christoph Wagener schon in der 14. Minute nach einer Abwehraktion bei einem gegnerischen Konter Rot sah. Zur Halbzeitpause stand es 11:15 aus Sicht der Gastgeber.

Der wollte in der zweiten Spielhälfte besser aussehen und schaffte das auch. Irxleben erreichte gleich nach der Halbzeitpause zwar das 11:16, doch danach kamen die Altmärker auf. Hannes Krüger warf in der 53. Minute zum 20:22 ein. Drei Minuten später hieß es nach einem Treffer des sehr fintenreich agierenden Lukas Philipp gar 22:23 aus Sicht der Gastgeber. Die kämpften und erreichten nach gut 58 Minuten durch Krüger erneut den Anschluss (24:25), mehr jedoch nicht in diesem Match. "Das Spiel haben wir in der ersten Hälfte verloren", so Seehausens Trainer Frank Leo.

Seehausen: Nöring - Krüger 7, Wagener 1, Beuster 4, Liepelt 4, Menofs 2, Philipp 5, Wille, Schrade 1.