Fußball l Tangermünde (fko) Die Traditionsmannschaft von Saxonia Tangermünde hat das 15. Masters-Jubiläumsturnier in Parey gewonnen.

Die Veranstaltung war wie immer sehr gut besucht. Die Traditionsmannschaften lieferten sich packende und spannende Duelle. Besonders die beiden Spiele der Saxonen gegen Börde Magdeburg waren von sehr schönem und fairem Fußball geprägt. In der Vorrunde verlor Saxonia 0:2, setzte sich dann aber im Halbfinale gegen die Magdeburger 5:2 durch. Am Ende gewann die Traditionsmannschaft von Saxonia Tangermünde das Endspiel gegen Parey 5:2.

Sascha Walsleben bester Spieler des Turniers

Beste Torschütze auf Seiten der Saxonen waren Marcel Kuschel (9) und Thomas Kunde (4). Bester Spieler des Turniers wurde Sascha Walsleben (Tangermünde).

Ergebnisse Saxonia:

Team 94 Burg - Saxonia Tangermünde 4:4

Saxonia Tangermünde - TSV Brettin/Roßdorf 3:2

Blau/Weiß Gerwisch - Saxonia Tangermünde 0:4

SV 90 Parey - Saxonia Tangermünde 0:0

Saxonia Tangermünde - Börde Magdeburg 0:2

Halbfinale:

Börde Magdeburg - Saxonia Tangermünde3:5

Endspiel:

SV 90 Parey - Saxonia Tangermünde 2:5

Saxonia Tangermünde: Dirk Schulze, Thomas Kunde, Marcel Kuschel, Eik Podubrin, Mirko Stolze, Mario Habel, Roy Piesker, Sascha Walsleben.

Als Mannschaftsbetreuer waren dabei: Stefan Schulze und Stephan Matecki.