Die A-Junioren des TuS Schwarz-Weiß Bismark haben sich am Sonnabend den Titel eines Hallenfußball-Kreismeisters gesichert.

Bismark l Am Ende war alles ganz knapp. Der neue Kreismeister hätte auch 1. FC Lok Stendal oder Saxonia Tangermünde heißen können. Alle drei Mannschaften hatten zum Schluss zwölf Punkte auf der Habenseite.

Die erste Überraschung gab es bereits im dritten Spiel, als Landesligist Saxonia Tangermünde den Verbandsligisten 1. FC Lok Stendal 3:2 schlug. Damit war der Favorit schon im Zugzwang. Er spielte aber sein Pensum runter, schlug TuS Bismark 1:0 und war wieder im Rennen. Dennoch besaß Saxonia vorerst die besten Karten. Die Elbestädter hatten aber Mühe, um TuS Wahrburg 2:1 zu bezwingen. Lange stand es 0:0, ehe Eric Lembert zweimal für Tangermünde traf. Es wurde noch einmal spannend, als Wahrburgs Josua Fleischmann der Anschlusstreffer gelang.

Bismark nutzte danach die Gunst der Stunde, um gegen Berkau das Torekonto zu erhöhen (3:0). Auch der 1. FC Lok wusste, dass es am Ende um das Torekonto gehen kann. Der Verbandsligist schlug Berkau 6:1. Zwischendurch erkämpfte sich Germania Tangerhütte durch einen Treffer von Rosario Schulze den vierten Platz gegenüber dem TuS Wahrburg (1:0).

Die Spannung erreichte ihren Siedepunkt, als es im letzten Spiel Tangermünde gegen Bismark um alles ging. Klar war, Saxonia reicht ein Unentschieden zum Titel, Bismark musste auf jeden Fall gewinnen.

Bis zwei Minute vor Schluss hielten die Elbestädter ein 0:0. Dann traf Lukas Becker mit einem fantastischen Fallrückzieher. "Das war ein Super-Tor. Das gelingt ihm nur jedes 50. Spiel", sagte anschließend Tangermündes Trainer Gerald Gast. Saxonia setzte nach diesem Rückstand alles auf eine Karte, fing sich aber noch ein weiteres Gegentor ein. Jason Heidrich schoss zum 2:0 für die Bismarker ein. Damit holte sich der Gastgeber auf Grund des besseren Torverhältnisses den Titel. Saxonia hatte schon eine Hand an der Krone, rutsche aber noch auf Platz drei ab.

Alle Spiele:

Germania Tangerhütte - KSG Berkau 5:0

TuS Schwarz-Weiß Bismark -TuS Wahrburg 2:0

1. FC Lok Stendal - Sax. Tangermünde 2:3

TuS Schwarz-W. Bismark - Germ. Tangerhütte 5:1

Sax. Tangermünde- KSG Berkau 5:0

TuS Wahrburg - 1. FC Lok Stendal 0:1

Germania Tangerhütte - Sax. Tangermünde 1:3

1. FC Lok Stendal - TuS Schwarz-Weiß Bismark 1:0

KSG Berkau - TuS Wahrburg 1:3

1. FC Lok Stendal - Germania Tangerhütte 2:0

TuS Wahrburg - Sax. Tangermünde 1:2

TuS Schwarz-Weiß Bismark - KSG Berkau 3:0

TuS Wahrburg - Germ. Tangerhütte 0:1

1. FC Lok Stendal - KSG Berkau 6:1

Sax. Tangermünde - TuS Sch.-W. Bismark 0:2

Tabelle:

1. TuS Schwarz-Weiß Bismark 12:2 12

2. 1. FC Lok Lok Stendal 12:4 12

3. Saxonia Tangermünde 13:6 12

4. Germania Tangerhütte8:10 6

5. TuS Wahrburg 4:7 3

6. KSG Berkau 2:22 0

Bilder