Wahrburg/Tangerhütte (ume) l In der sechsten Runde der Schach-Landesliga A hat der SF Turm 2000 Wahrburg gegen die zweitplatzierte TSG Calbe die ganz große Überraschung verpasst, aber zumindestens ein 4,0:4,0-Unentschieden erreicht. Eintracht Tangerhütte kassierte beim TuS Magdeburg mit 1,5:6,5 eine unerwartet deutliche Niederlage.

SF Turm 2000 Wahrburg - TSG Calbe 4,0:4,0. Mit diesem Remis hatte wohl niemand so recht in den Reihen der Wahrburger gerechnet. Zumal es in der letzten Runde in Tangerhütte diese böse Abreibung gegeben hatte. Gegen die durchweg höher dotierte Gegnerschaft an allen Brettern verkauften sich die Wahrburger einfach super. Volkmar Ahlers und Henning Neu rangen ihren Kontrahenten an den Spitzenbrettern ein Remis ab.

Durch Niederlagen von Robert Scherf und Florian Vinzelberg gerieten die Randstendaler in Rückstand. Doch Dieter Ahlers und Thomas Rystau machten dies durch Siege gegen ihre Gegnerschaft wieder wett. Anje Peters und Ulrich Becker remisierten ebenfalls, sodass am Ende ein Unentschieden auf dem Spiebericht stand.

Trotz des Remis steht die Mannschaft vom SF Turm 2000 Wahrburg auf dem letzten Tabellenrang. Das gute Ergebnis sollte aber Mut machen für die nächsten Runden, um vielleicht doch noch den Klassenverbleib zu schaffen.

Volkmar Ahlers - Hartmut Backe0,5:0,5

Henning Neu - Thomas Mühlen0,5:0,5

Robert Scherf - Joachim Breitenfeld0:1

Florian Vinzelberg - Ralf Dahlke0:1

Dieter Ahlers - Andreas Ernst1:0

Thomas Rystau - Christian Krausholz1:0

Anje Peters - Lars Saretzki0,5:0,5

Ulrich Becker - Hannes Krausholz0,5:0,5

TuS Magdeburg - Eintracht Tangerhütte 6,5:1,5. Gegen den Siebten der Tabelle gab es für die Eintracht nicht viel zu erben. Gerd Wiesemann unterlag gegen Thomas Bundrock am Spitzenbrett. Andreas Zech gelang für Tangerhütte der einzige Tagessieg. Er bezwang Karl-Heinz Bondick. Für die weiteren Akteuere der Eintracht gab es nicht mehr groß was zu holen. Uwe Welz schaffte noch ein Unentschieden gegen Enrico Timoschenko. Die restlichen Begegnungen gingen alle an die Magdeburger Spieler, sodass am Ende dieses klare Ergebnis zu Stande kam. Trotz der Pleite ist Tangerhütte weiter gesicherter Vierter.

Andreas Bundrock - Gerd Wiesemann1:0

Karl-Heinz Bondick - Andreas Zech0:1

Hans Werchan - Mathias Kresse1:0

Philipp Marx - Thomas Woost1:0

Enrico Timoschenko - Uwe Welz0,5:0,5

Igor Lyashkevych - Wilfried Reinecke1:0

Henry Weber - André Jungnickel1:0

Hoang Nguyen Manh - Frank Seiler1:0

Tabelle

1. USC Magdeburg I1033,0

2. TSG Calbe1027,0

3. Aufbau Elbe Magdeburg827,0

4. Eintracht Tangerhütte826,0

5. Lok Aschersleben825,5

6. Aufbau Bernburg425,0

7. TuS 1860 Magdeburg422,0

8. Rochade Magdeburg III418,5

9. USC Magdeburg II219,5

10. SF Turm 2000 Wahrburg216,5