Walsleben (ume) l In der Fußball-Landesliga Nord der Frauen sind die letzten beiden Spieltage noch zu absolvieren, bevor es in einer Meister- und Platzierungsrunde weitergeht.

Arneburg hat dabei spielfrei, hofft auf einen klaren Sieg von Edlau in Wernigerode, um im letzten Spiel zu Hause gegen die Harzerinnen noch den Sprung in die Meisterrunde zu schaffen. Bei drei Punkten und acht Toren Rückstand sind die Chancen nur noch theoretisch. Dazwischen liegt noch Edlau in der Tabelle, die Rot-Schwarzen haben gegen das punktlose Schlusslicht BSV 79 Magdeburg noch ein Heimspiel, werden dies kaum abgeben.

Zum Tabellenletzten reist diese Woche Walsleben. Jeannette Heinrichs, Anja Rihsmann und Simone Künstler drohen auszufallen. Ein Fragezeichen steht noch hinter Torfrau Claudia Becker. "Wir wollen nicht mit leeren Händen nach Hause fahren," gibt Trainer Mario Meyer die Parole für das Spiel aus.