Seehausen (wse) l In der Sachsen-Anhalt-Liga der männlichen A-Jugend hat die Mannschaft der SG Seehausen am vergangenen Wochenende beim Tabellendritten HG Köthen erwartungsgemäß verloren. 38:28 (20:17) hieß es am Ende für den Gastgeber.

Zu Beginn war eine ausgeglichene Partie zu verzeichnen. Zur Mitte der ersten Halbzeit aber setzte sich der Gastgeber auf 10:5 beziehungsweise 17:10 ab. Dann kam Seehausen mittels 5:0-Lauf auf 17:15 heran.

Zu Beginn der zweiten Hälfte war es wieder spannend. Durch viele Spielunterbrechungen und - aus Seehäuser Sicht - einige fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen setzte sich Köthen aber wieder mehr ab. Aber die Seehäuser Mannschaft gab sich nicht auf.

SG-Coach Frank Leo resümierte nach diesem Auswärtsspiel: "Meine Mannschaft hat gut gespielt und dem Favoriten gut Paroli geboten, aber am Rückzugsverhalten und der Abwehr müssen wir noch arbeiten."

Am kommenden Sonnabend steigt in Osterburg (15 Uhr) das Derby HSG gegen Seehausen

SG Seehausen: Nöring: Philipp 4. Menofs 2, Krüger 6, Liepelt 4,Wagener 7, Schrade, Wille 4, von Wiegen.